Princes Cruises nimmt Kurs auf Europa

Princess Cruises bringt sieben Schiffe nach Europa

Die US-Kreuzfahrtreederei Princess Cruises bringt im kommenden Jahr sieben ihrer 17 Schiffe nach Europa. Dabei werden 2011 erstmals die Häfen Antwerpen in Belgien, Århus in Dänemark, Motril in Spanien, Sète in Frankreich und Agios Nikolaos auf Kreta angelaufen.

Die Zahl der Princess-Routen in Europa steigt 2011 um 7 auf 42. Neu im Programm sind unter anderem eine zwölftägige Reise nach Island, Schottland und Irland, einwöchige Kreuzfahrten auf dem Mittelmeer oder elftägige Fahrten nach Skandinavien und Russland. Das teilt die Vertretung des Unternehmens in Nidderau bei Frankfurt/Main mit.