MADONNAs Handy-Knigge für Beruf

Richtiger Umgang

MADONNAs Handy-Knigge für Beruf

Ein Leben ohne Handy ist heute kaum vorstellbar. Was soll man aber auf der Arbeit mit dem Kommunikationsgerät machen - und was nicht? Lesen Sie es hier.

(c) sxcSo ein Handy kann heutzutage ja fast alles - Fotografieren, die liebsten Menschen bei dessen Anruf anzeigen und natürlich ist es eine Kommunikationshilfe. Aber hat es auch Manieren? Bringen Sie Ihrem Handy Manieren bei - mit dem MADONNA-Handy-Knigge.

Das sollten Sie vermeiden
  • Schalten Sie für ein Meeting/ eine Besprechung das Handy aus. Klingeln und Vibrieren kann das Gespräch oder den Gesprächspartner stören. Zudem suggeriert es beispielsweise beim Kunden, keine Zeit für ihn zu haben.

  • Ständige Privatgespräche am Arbeitsplatz nerven die Kollegen und lassen auch beim Chef keinen guten Eindruck entstehen. Beschränken Sie diese auf das Nötigste.
  • Vermeiden Sie es nur mit Ihrem Handy unterwegs zu sein. In einer Mittagspause sollten Sie auch von diesem abschalten können.

Das ist vollkommen ok
  • Sie erwarten einen dringenden Anruf/ müssen erreichbar sein? Dann schalten Sie Ihr Handy aus lautlos während eines Meetings. So können Sie bei einem Anruf den Raum verlassen und das Telefongespräch in Ruhe annehmen.
  • Wenn Sie beispielsweise auf den Anruf Ihres Kindes warten, wird es Ihnen kaum Jemand übel nehmen, wenn bei Ihnen am Arbeitsplatz einmal das Handy klingelt.