Kinderbücher zum Thema Scheidung

Kindgerecht

Kinderbücher zum Thema Scheidung

(c) sxcWir haben für Sie die Top-Kinderbücher zum Thema Scheidung aufgelistet:

Diashow



„Papa wohnt nicht mehr bei uns“
Sylvia Schneider, BetzVerlag, 32 Seiten, 12,95 Euro
Zum Inhalt: Pauls Fahrrad - ein Geburtstagsgeschenk - ist plötzlich weg. Abend hört er seine Eltern streiten, dann ist Papa ausgezogen. Paul gibt sich selbst die Schuld, dass sich seine Eltern getrennt haben. Erst als er darüber spricht, wird ihm klar, dass er überhaupt nicht der Grund ist und ihn seine Eltern sehr lieb haben.

„Ich hab euch beide lieb! Wenn Eltern sich getrennt haben“

Claire Masurel, Brunnen-Verlag, 36 Seiten, 11,95 Euro
Zum Inhalt: Die kleine Anna macht Mut; sie fühlt sich bei Mama und bei Papa wohl. So hat sie zwei Lieblingsplätze - den Kuschelsessel bei Mama und den Schaukelstuhl bei Papa.

„Und Papa seh ich am Wochenende“
Martina Baumbach, GabrielVerlag, 32 Seiten, 12,90 Euro
Zum Inhalt: Plötzlich ist alles ganz anders, Papa schläft immer öfter auf dem Sofa und dann kommt sogar die Scheidung. Aber Leo hat ein Versprechen bekommen, dass sich seine Eltern nie von ihm scheiden lassen.

„Fips versteht die Welt nicht mehr – Wenn Eltern sichtrennen“
Jeanette Randerath, Thienemann Verlag, 32 Seiten, 12,90 Euro
Zum Inhalt: Fips - ein kleiner Dackelterrier - ist hin- und hergerissen. Seine Eltern haben sich getrennt. Aber zum Glück findet er Hilfe bei Bruno.

„Papa wohnt jetzt anderswo“
Gergely Kiss, Picus Verlag,12,90 Euro
Zum Inhalt: Der kleine Fuchs war erst sehr traurig als seine Eltern sich scheiden ließen und Papa nun eine neue Familie hat. Aber dann lernte er diese kennen und kann sich nun über gleich zwei Familien freuen, mit denen er viel unternehmen kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden