Kelly Osbourne: So hat sie 38 Kilo abgenommen

Ohne Diät

Kelly Osbourne: So hat sie 38 Kilo abgenommen

Am vergangenen Wochenende zeigte Kelly Osbourne stolz auf Instagram ein Foto eines Bekleidungsetiketts mit der Größenbezeichnung Small: "Ja, ich prahle damit, aber ich habe auch hart dafür gearbeitet und es fühlt sich so gut an!", erklärt die Reality-TV-Ikone und Tochter von Rocker Ozzy Osbourne. Laut eigenen Angaben hat die 38-Jährige seit ihrem Drogenentzug im Jahr 2017 insgesamt 38 Kilogramm abgenommen - und ihr Gewichts bislang halten können. Damit reiht sie sich in die Riege der Celebrities wie Adele oder Rebel Wilson, die heuer mit Gewichtsverlust Schlagzeilen machten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Today I’m feeling #Gucci ????❤️

Ein Beitrag geteilt von Kelly Osbourne (@kellyosbourne) am

Gesunde Gewohnheiten und Selbstliebe statt Diät

Anfang des Jahres beschloss Kelly Osbourne, 2020 mehr Selbstreflexion zu betreiben und Veränderungen durchzuziehen. Regelmäßige Bewegung, ausgewogene vegane Kost und eine Extraportion Selbstliebe halfen ihr dabei, ihre Ziele langfristig zu verwirklichen. Durch das Beibehalten von gesunden Lebensgewohnheiten konnte sie diesmal dem Jojo-Effekt ein Schnippchen schlagen und ihre Traumfigur zu halten. "Als ich gelernt habe, wie man richtig trainiert und richtig isst, wahr es vielmehr eine neue Lebensweise als eine Diät", erklärte sie der Huffington Post. 

Auf Instagram versorgt sie ihre Fans nun mit Feelgood-Postings und strahlt sichtlich von innen als auch von außen. Endlich geht es Kelly Osbourne nach ihren Drogenproblemen wieder gut!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

It’s the weekend. Do something that your future self will thank you for!!!

Ein Beitrag geteilt von Kelly Osbourne (@kellyosbourne) am

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden