Gartenwand: So lieben wir grüne Weihnachten

Nachhaltig und trendy

Gartenwand: So lieben wir grüne Weihnachten

Es muss nicht immer ein klassischer Tannenbaum sein, der im Wohn- und Arbeitsraum für weihnachtliche Stimmung sorgt. Begrünte Wände sind der schickste Interieur-Trend der Saison - und zu den Fessttagen lassen sich die senkrechten Pflanzenwelten stimmungsvoll dekorieren.

Im Gegensatz zu den klassischen Weihnachtsbäumen, die im Biomüll landen, sind die Pflanzenwände und -säulen eine nachthaltige, grüne Variante: Bei fix installierten Pflanzenwänden kann die Weihnachtsdekoration einfach entfernt werden und schon hat man eine lebendige Athmosphäre im Raum. Und die Umwelt wird nebenbei geschont!

_®VMG-Go¦êlles.jpg

Pflanzenwand to go, bitte!

Ein österreichisches Unternehmen hat sich auf die Begrünungen von Innen und Außenflächen sowie mobilen Interieur-Elementen spezialisiert. Vertical Magic Garden kommt aus der Steiermark und erobert die Architektur-Szene. Das Unternehmen liefert nicht nur imposante bepflanzte Innen- und Außenwände, die beispielsweise die Hauptquartiere von ÖBB, BMW und Microsoft oder im Wiener Hotel Kempinski beleben.

_®VMG-Kempinski.jpg
Vertical Magic Garden im Palais Kempinski

Vertical Magic Garden bietet auch mobile begrünte Wände und Säulen auf Rollen für private Feiern oder Eventorganisatoren zur Vermietung an. Geschäftsführer und Inhaber Harald Eichhorn: „In unserem Katalog haben wir über 100 Sorten unterschiedlicher Pflanzenfamilien, darunter natürlich auch für die Weihnachtszeit passende pflanzen.

Mehr Infos: www.vertical-magic-garden.com

_®VMG-LeBurger_1.jpg © VMG

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum