Flashmob gegen Krebs Yvonne Rueff my aid Mein Zeichen. Gegen Krebs

Mitmachen & Zeichen setzen

Flashmob gegen Krebs

Am 11. Juli findet Österreichs größter Flashmob am Wiener Stephansplatz statt. Setzen Sie auch Zeichen gegen Krebs!

„Mein Zeichen. Gegen Krebs.“
Der 11. Juli wird wohl ein ereignisreicher Tag: Nicht nur für den diesjährigen Fußball-Weltmeister, sondern auch für 'my aid'. Der Verein möchte um 17:00 ein Zeichen gegen Krebs setzen und dafür Österreichs größten Flashmob veranstalten. Es werden einige Tausend Menschen am Stephansplatz erwartet, die gemeinsam die ‚my aid‘-Schleife nachbilden. Damit unterstützen sie – jeder für sich und alle gemeinsam – den Kampf gegen Krebs.

Anschließend zeigt die Band Lehnen auf dem Red Bull Brandwagen ihre musikalische Unterstützung für das Projekt. Die Veranstaltung endet gegen 18:30 Uhr. Unterstützt wird die Aktion von zahlreichen Prominenten, wie etwa Hans Georg Heinke, Toni Polster, Magic Christian, Michaela Schimanko-Stiedl und Johnny Palmer.

Weitere Informationen auf Facebook, Gruppe „Mein Zeichen. Gegen Krebs. Österreichs größter Flashmob.“

Termin freihalten
WANN: 11. Juli 2010, 15:00 Uhr

WO: Stephansplatz, 1010 Wien

my aid
Der Verein „my aid“ engagiert sich, unter anderem als Unterstützer des Galaballs „Dancer against Cancer“, für den Kampf gegen Krebs. Mit den Projekten „my way 4 my aid“ und „Mein Zeichen. Gegen Krebs.“ richtet der Verein zusätzliche Aufmerksamkeit auf das Thema.

Dancer against Cancer
Seit 2007 findet jährlich der Galaball „Dancer against Cancer“ zugunsten der Krebshilfe in der Wiener Hofburg statt. Ziel ist es, bei einer rauschenden Ballnacht den Kampf gegen Krebs zu unterstützen. Der Reinerlös (in diesem Jahr € 76.000) geht direkt an die österreichische Krebshilfe. Im Vorjahr war, neben zahlreichen heimischen Prominenten, unter anderem Fran Drescher, bekannt aus der TV-Serie „Die Nanny“, zu Gast. Der nächste Galaball findet am 9. April 2011 statt.

www.danceragainstcancer.at