Diese Frauen werden 2023 rocken

Life

Diese Frauen werden 2023 rocken

Die Zukunft ist weiblich - das zeigt sich auf der Showbühne ebenso wie auf dem Society-Parkett. Von diesen 15 Powerfrauen werden wir im neuen Jahre jedenfalls viel hören. 

Kate als Königin der Zukunft

Kein leichtes Jahr hat Prinzessin Kate hinter sich. an der Seite von <!--aid:537328247-->Prinz William musste sich die 40-Jährige in guter Miene zum bösen Spiel von Schwager Harry und dessen Ehefrau Meghan üben. Perfekt trat die 40-jährige Dreifach-Mama beim Begräbnis von <!--aid:529552314-->Queen Elizabeth ii. auf - und bewies auch danach königliches Format. Am 6. Mai 2023, wenn König Charlies II. offiziell gekrönt wird, werden somit auch alle Blicke auf Kate gerichtet sein -wohl auch manch ein böser von Möchtegern-Rivalin Meghan.

© Getty Images
Diese Frauen werden 2023 rocken
× Diese Frauen werden 2023 rocken

Helene Fischer 5-mal "Atemlos"

In Schlager-"Rausch" werden Fans von Helene Fischer zwischen 5. und 10. September versetzt, denn da spielt die "atemlos"-Queen gleich fünf Mal in der Wiener stadthalle auf. Die Show, die Fischer in Kooperation mit dem Cirque de Soleil auf die Bühne bringt, wird ein Spektakel der Superlative - und lässt die 38-Jährige zweifelsohne auch in Sachen Erfolg abheben.

© Getty Images
Diese Frauen werden 2023 rocken
× Diese Frauen werden 2023 rocken

Naschenweng echt Lei(n)Wand

Glück heißt ihr Album, mit dem das Kärntener Helene- Fischer-Pendant, Melissa Naschenweng, auf Platz 1 landete. auch in Deutschland und in der Schweiz avancierte die 32-jährige Austro-beauty inzwischen zur lässigsten aller Schlagergrößen. Scharf geschossen wird von ihr indes 2023 -auf der kinoleinwand. Zusammen mit Pizzera & Jaus ist Naschenweng in Andreas Schmieds Film "Pulled Pork" zu sehen, in dem sie eine Polizistin mimt. "ich wollte immer schon mal in einem Film mitspielen", so Melissa. "Damit geht in diesem Jahr ein Traum für mich in Erfüllung."

© Getty Images
Diese Frauen werden 2023 rocken
× Diese Frauen werden 2023 rocken

Taylor Swift bricht wieder alle Rekorde

2022 war ihr Jahr! Und 2023 wird sie das wohl noch toppen. Nachdem Taylor Swift 3 Preise bei den MTV Video Music Awards, 4 MTV Europe Music Awards, 4 Billboard Music Awards und zuletzt ganze 6 Trophäen bei den American Music Awards abräumte, startet die 33-Jährige am 17 .März 2023 ihre The Eras Tour. Bis August wird sie 52-mal in den USA auf der Bühne stehen! Danach geht's weiter mit der internationalen Tournee.

© Getty Images
Diese Frauen werden 2023 rocken
× Diese Frauen werden 2023 rocken

Ihr Vermögen, das auf rund 340 Millionen Euro geschätzt wird (geschätztes Einkommen allein im Jahr 2022: 150 Millionen Dollar!), wird sich somit um ein Vielfaches erhöhen. Insider munkeln schon jetzt, dass Taylor Swift als Unternehmerin 2023 die Milliardengrenze knacken könnte.
 

OE24 Logo