Darauf will Anne Hathaway 18 Jahre lang verzichten

Ihrem Kind zuliebe

Darauf will Anne Hathaway 18 Jahre lang verzichten

Weil ihr kleiner Sohn sie in der Früh jetzt "wirklich ständig braucht".

US-Schauspielerin Anne Hathaway (36) will nach eigenen Angaben in den nächsten 18 Jahren keinen Alkohol trinken - für ihren Sohn. "Er kommt jetzt in ein Alter, wo er mich morgens wirklich ständig braucht", sagte Hathaway am Dienstag in der "Ellen"-Show.

Zuvor hatte die Oscar-Gewinnerin ("Les Miserables") über ihre Erfahrungen mit feucht-fröhlichen Abenden und dem Kater am nächsten Tag gesprochen. Die 36-Jährige ist seit 2012 mit dem Schauspieler Adam Shulman verheiratet. Söhnchen Jonathan wird im März drei Jahre alt.

Alkohol-Mythen unter der Lupe 1/7
1. "Alkohol sorgt für guten Schlaf"
Nein! Wein oder Schnaps vor dem Zubettgehen hilft zwar beim Einschlafen, doch der Schlaf wird dadurch nicht besser, sondern schlechter. Man schläft nicht so tief, sondern unruhig und wacht häufiger auf. Dadurch fehlt es auch an Erholung.