Anne Hathaway zeigt sich erschlankt

Crash-Diät für neue Rolle

Anne Hathaway zeigt sich erschlankt

Schauspielerin Anne Hathaway musste für ihre neue Rolle eine Radikaldiät machen und zeigte sich am Strand von Malibu im Bikini.

Radikaldiät & Typveränderung
Am Miami Beach gönnte sich Anne am Wochenende endlich eine Auszeit und planschte im Meer. Neben den abgeschnittenen Haaren für ihre neue Rolle in "Les Misérables" kommt zu Annes Radikalveränderung nun eine zierliche, kurvenlose Figur hinzu, die sie im Bikini zeigte. Die Schauspielerin ist eine der wenigen in Hollywood gewesen, die sich um ihre Figur keine sonderlichen Gedanken machte. Dem Schlank-Regime trotzte sie lange Zeit – doch Anfang April wurde ihr aufgetragen binnen drei bis vier Wochen mindestens 7kg abzuspecken, um die an Tuberkulose erkrankte, alleinerziehende Mutter und Prostiuierte "Fantine" im Film glaubwürdig zu verkörpern.

© Photo Press Service

Bild: (c) Photo Press Service

Äpfel & Proteine
500 Kalorien pro Tag waren erlaubt –mit regelmäßigen Untersuchungen  wurde sicher gestellt, dass Annes Gesundheit trotz allen Strapazen nicht darunter leidet. Ein Insider, der mit Anne zusammenarbeitet, verriet dem Daily Mirror wie Annes straffer Diätplan aussah, nachdem die Szenen wo sie noch gesund und fast mollig zu sehen war bereits abgedreht wurden. „Die Produzenten besorgten ihr einen Personal Trainer und sie isst wirklich nicht mehr als ein paar Äpfel pro Tag und nimmt einige Proteine, meist in Form von Shakes, zu sich.“ Auch für die Rolle der Andrea Sachs, die auch im Film „Der Teufel trägt Prada“ für ihren Job bei Vogue abspeckte, um den gewünschten Maßen der Modewelt zu entsprechen, musste Anne abnehmen.

Nun ist die Extrem-Diät vorbei, Anne kann wieder lachen und das Leben in vollen Zügen genießen. Wir sind uns sicher, sie bald wieder in gewohnter, gesunder Form zu sehen!

Diashow: Anne Hathaway im Style-Check

Anne Hathaway im Style-Check

×