After-Baby-Body mal anders

Erfrischend ehrlich

After-Baby-Body mal anders

Diese Tänzerin macht Müttern weltweit mit ihrem ehrlichen Foto Mut.

Peta Murgatroyd ist Profi-Tänzerin und hat gerade ein Kind bekommen. Dafür, dass man ihr das auch noch Tage danach ansieht, wird sie jetzt gefeiert.

Unretuschiert und echt

Wer diverse Hochglanzmagazine als Neu-Mutter aufschlägt, ist schnell frustiert. Denn da strahlen ihnen diverse Promi-Mütter entgegen, die nur wenige Tage nach der Geburt auf magische Weise wieder rank und schlank sind. Viele Stars machen den Eindruck, dass Kinder Kriegen ein wie eine Schönheitskur wirkt und strahlen mit einem wunderbaren „Glow“ schon kurz nach der Geburt am roten Teppich. Dass die Realität für die meisten Mütter anders aussieht, zeigt jetzt Tänzerin Peta Murgatroyd, die durch die amerikanische Version von „Dancing Stars“ bekannt wurde. Sie postete kürzlich ein Foto auf ihrer Instagram-Seite, das sie wenige Tage nach der Geburt ihres Kindes zeigt. Doch eine Top-Figur sucht man hier vergeblich, denn Peta zeigt wie die Realität wirklich aussieht.


Zu dem Bild schreibt sie: „Wahres Leben: Ich habe dieses Foto acht Tage nach der Geburt gemacht. Ich habe das Krankenhaus verlassen und sah aus, als sei ich im fünften Monat schwanger. Viele Leute denken, dass Frauen gleich nach der Geburt wieder in ihr vorheriges Gewicht haben. Das trifft aber für die meisten Frauen nicht zu. Der weibliche Körper ist unglaublich widerstandsfähig, aber Heilung und Kräftigung benötigen Zeit. Jetzt braucht es Geduld und harte Arbeit. Viel Liebe für alle neuen Mütter da draußen, die auch auf dieser Reise sind.“ Die Resonanz auf ihren ehrlichen Schnappschuss ist enorm, die Follower überschlagen sich mit positiven Kommentaren und sind sich einig, dass die Neo-Mama zauberhaft aussieht. Wir finden das übrigens auch!