Oscarpreisträgerin Mirren will über Sex schreiben

Die Schauspielerin Helen Mirren (64) will ein Buch über das Sexleben älterer Menschen schreiben. In einem Interview des "Zeitmagazins" beklagte sich Mirren, die für ihre Rolle als "Die Queen" mit dem Oscar gekrönt wurde, über die Einstellung junger Leute.

"Die Jungen sind die puritanischsten überhaupt, die wollen alles für sich allein und können es nicht ertragen, wenn Ältere auch Sex haben", sagte die Schauspielerin, die bereits ihre Memoiren veröffentlicht hat. "Irgendwann sollte ich ein zweites Buch schreiben. Vielleicht nenne ich es "Mein Sexleben" (...) Ich glaube, ich werde dieses Buch schreiben, es in meinem Computer aufheben - und erst nach meinem Tod veröffentlichen lassen", sagte Mirren. Ihr neuer Film "Ein russischer Sommer", in dem sie die Frau des russischen Dichters Leo Tolstoj spielt, kommt am 28. Januar in die deutschen Kinos.