Fast 27.000 Dollar monatlich für Jacksons Mutter

Michael Jackson war bei seinem Tod alles andere als pleite: Seine Mutter Katherine bekommt aus dem Vermögen des Superstars monatlich fast 87.000 Dollar (knapp 60.000 Euro) Unterhalt für sich und ihre drei Enkel. Hinzu kommen Einkünfte aus einer Lebensversicherung sowie Erträge des Familienanwesens in der Nähe von Los Angeles.

Das geht nach Angaben der "Los Angles Times" vom Freitag aus Papieren hervor, die die Testamentsverwalter bei Gericht eingereicht haben. Das Vermögen des einstigen "King of Pop" beträgt demnach mehr als 500 Millionen Dollar. Jackson war am 25. Juni nach einem tödlichen Cocktail von Betäubungsmitteln an Herzversagen gestorben. Seine Mutter hat dem Testament entsprechend das Sorgerecht für die drei Kinder Prince, Paris und Blanket - 12, 11 und 7 Jahre alt - zugesprochen bekommen.

Katherine Jackson und Michaels Kinder sollen einmal den Großteil von Jacksons Vermögen erben. Bis zur offiziellen Anerkennung des Testaments bekommen sie jedoch "nur" den monatlichen Unterhalt. Knapp 27.000 Dollar sind den Unterlagen zufolge allein für die Großmutter persönlich vorgesehen, 60.000 Dollar für die drei Kinder. Die endgültige Klärung von Jacksons Finanzlage kann Jahre dauern.