Barack und Michelle feierten 17. Hochzeitstag

US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle haben am Wochenende in Washington ihren 17. Hochzeitstag gefeiert. Den Samstagabend hielt Barack Obama nach Medienberichten ganz für seine Frau frei. "Ein stilles Date mit Michelle" war es, wovon der mächtigste Mann der Welt geträumt hatte, wie Blogger der "Huffington Post" schrieben.

Ohne Journalisten und Fotografen aß Amerikas "First Couple" in einem Restaurant im schicken Stadtteil Georgetown zu Abend. In Washington ist es ein offenes Geheimnis, dass sich das Präsidentenpaar vorgenommen hat, einmal in der Woche ein Rendezvous hinzubekommen. Ein lokaler Radiosender hatte kürzlich berichtet, bei den Obamas habe der Haussegen eine Zeitlang schief gehangen, als der heutige Präsident noch Senator in Chicago war. Er habe zu viel gearbeitet und keine Zeit für Michelle und die beiden Töchter Sasha und Malia gehabt.