LLA

Gala der nationalen Power Ladies

Leading Ladies 2018

Unter dem Motto „Rot-Weiß-Rot“ ehrt MADONNA am 4. September die wichtigsten Frauen des Landes. Der „Leading Ladies Award“ geht in die elfte Runde und bringt Österreichs weibliche Superstars auf die Bühne. 

Ein gutes Herz, kreativer Ideenreichtum, den nötigen Charme – und jede Menge Ausdauer, ihre Leidenschaft mit viel Energie voranzutreiben – das macht eine Leading Lady für mich aus“, ­erklärt Star-Moderatorin Silvia Schneider, die sich derzeit – ebenso wie das MADONNA-Team – mitten in den Vorbereitungen für die große Gala-Nacht von und für ­Frauen befindet. Zum vierten Mal führt Schneider durch den Leading Ladies Award – und dieser blickt auf eine noch längere Erfolgsgeschichte zurück: Zum bereits elften Mal werden Frauen von MADONNA für ihre besonderen Leistungen geehrt. In diesem Jahr werden im Wiener Schloss Belvedere unter dem Motto „Rot-Weiß-Rot“ ausschließlich Österreicherinnen für ihre Erfolge im letzten Jahr mit der gläsernen, von Ausnahmekünstlerin Mercedes Helnwein designten  Statuette ausgezeichnet.  
In sieben Kategorien wurden heuer ­insgesamt 27 Powerfrauen nominiert. Frauen, die in Politik, Wirtschaft, Unterhaltung, Mode, Gesundheit, durch soziales Engagement oder als New Face of the Year für Furore sorgten. Im Rahmen eines mehrwöchigen Onlinevotings wurden die Siegerinnen ermittelt – und diese werden am kommenden Dienstag mit ihren Preisen überrascht.
 
Hochkarätige Gäste haben sich freilich auch heuer wieder angesagt: Neben Spitzenpolitikerinnen wie Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und SPÖ-Frauenvorsitzender Gabriele Heinisch-Hosek (beide in der Kategorie Politik nominiert) werden etwa die Topmodels Eleonore Habsburg und Wahlösterreicherin Barbara Meier auf dem Red Carpet für Blitzlichtgewitter sorgen. Extra aus Mallorca eingeflogen kommt Schauspiel-Ikone Sonja Kirchberger. „Eine Nacht mit so viel Frauenpower kann ich mir einfach nicht entgehen lassen“, freut sich die einstige „Venusfalle“ und erfolgreiche Working Mum auf den Abend. Über die Highlights der Leading-Ladies-Gala-Nacht berichten wir in der nächsten Ausgabe von MADONNA und live hier auf MADONNA24. 

Hier die diesjährigen Nominierten

Kategorie POLITIK

Diashow: KATEGORIE POLITIK

Die SPÖ-Frauenchefin setzt sich gegen Sexismus im Parlament ein.

Sie ist die neue Neos-Chefin und soll nach dem Rücktritt von Matthias Strolz die Zukunft der Neos sichern.

Mit Johanna Mikl-Leitner gibt es seit 2017 wieder eine Landeshauptfrau.

Die in Bosnien-Herzegowina geborene Politikerin ist die stärkste Frau der Liste Pilz.

Kategorie MODE

Diashow: KATEGORIE MODE

Die Fashion-Week-Organisatorinnen feiern heuer 10-jähriges Jubiläum.

Zehn Jahre gibt es Müllers Label „Callisti“ bereits, heuer schaffte sie den Sprung auf die deutsche Bühne.

Die Designerin und ihr Team des 2009 gegründeten Labels „Anzüglich“ machen Mode mit sozialer Verantwortung.

Die 40-Jährige ist die Enkelin der Gründerin von Hanna-Trachten in Salzburg und kleidete schon so manche Politiker-Dame in eine ihrer Kreationen.

Kategorie UNTERHALTUNG

Diashow: KATEGORIE UNTERHALTUNG

In ihrer Rolle als drogensüchtige Mutter in „Die beste aller Welten“ bewegte die Salzburgerin Kinopublikum und Kritiker.

Das schöne Model und Wahl-Wienerin schaffte es bei „Let’s Dance“ ins Finale und tanzte sich in die Herzen eines Millionen-Publikums.

Mit ihrer Meinung zur #MeToo-Debatte löste sie ein mediales ­Erdbeben aus. Als Schauspielerin feierte sie heuer mit „Anna Fucking Molnar“ große Erfolge. Auch für die Kult-Serie „Vorstadtweiber“ ist sie wieder am Drehen.

In nur drei Wochen schaffte die Wienerin mehr als 750.000 Youtube-Klicks. Auch in den iTunes-Charts ist sie mit ihrer Single „Wie a Kind“ ganz vorne platziert.

Kategorie WIRTSCHAFT

Diashow: KATEGORIE WIRTSCHAFT

In ihrer Funktion als Vorstandsvorsitzende der ADMIRAL Casinos & Entertainment AG ist Dr. Monika Poeckh-Racek u. a. zuständig für die Bereiche Recht und Behörden, HR, Marketing, Qualitäts- management und Guest Relations.

Co-Gründerin & CFO des Start-ups WisR. Das Unternehmen stellt den Wissenstransfer zwischen Generationen in den Fokus.

Die Zillertaler Top-Unternehmerin managt eine vielschichtige Unternehmensgruppe zu der Skiresorts, Hotels, Golfplatz und Baufirma gehören.

Kategorie SOZIALES ENGAGMENT

Diashow: KATEGORIE SOZIALES ENGAGEMENT

Der Verein Ute Bock ist in Österreich für viele geflüchtete Menschen die erste Adresse für Obdach. Nach Bocks Tod führen die beiden den gemeinnützigen Verein weiter.

Die Schauspielerin gründete 2013 die Theatergruppe „Chong“, in der sie mit unbegleiteten Geflüchteten arbeitet. Mittlerweile ist „Chong“ zum Netzwerk geworden, in dem u. a. Wohnungs- und Ausbildungsplätze vermittelt werden.

„Jedes Tier verdient ein artgerechtes Leben“, dafür setzt sich Kathrin Glock seit Jahren ein. Durch ihr öffentliches Engagement konnte sie unzählige Spender für die unterschiedlichsten Tier- und Artenschutzprojekte aktivieren.

Die Geschäftsführerin der Wiener Tafel ist stellvertretend für das Engagement Tausender ehrenamtlicher HelferInnen österreichweit nominiert. Der Verein sammelt täglich bis zu drei Tonnen überschüssige Lebensmittel, die nicht mehr für den Verkauf bestimmt sind und verteilt diese an Bedürftige.

Kategorie NEW FACE OF THE YEAR

Diashow: KATEGORIE NEW FACE OF THE YEAR

Das D&G-Testimonial ist nicht nur modisch on top, sondern engagiert sich auch philanthropisch, ähnlich wie ihre Mutter Francesca Habsburg.

Von New York aus startet die 22-jährige Jungschauspielerin durch. An der Seite von Brian Cox war sie in „Shakespeare für Anfänger“ zu sehen.

Mit ihrer bereits fünften Single „My Love“ sorgt sie aktuell für Ohrwurm-Gefahr. David Alabas kleine Schwester will im Musikbusiness noch hoch hinaus.

Liliane Zillner ist Jung-Schauspielerin, die bereits Erfolge auf der Bühne des Wiener Burgtheaters feiern konnte und zuletzt in der Mega- Produktion „Das Sacher“ zu sehen war.

Kategorie GESUNDHEIT

Diashow: KATEGORIE GESUNDHEIT

Dr. Daniela Jahn-Kuch leitete gemeinsam mit der Österreichischen Krebshilfe das Volksbegehren „Don’t smoke“ ein.

Dr. Andrea Podczeck-Schweig- hofer Präsentierte gemeinsam mit Gabriele Heinisch-Hosek die neue Kampagne „Starke Frauen – Starke Herzen“.

Die Internistin hat nicht nur die CliniClowns initiiert, sie ist auch Professorin an der MedUni Wien und Fundraising-Verantwortliche für das Zentrum für Präzisionsmedizin.

Luisa Schmidt  gilt als neuer Superstar der Krebsforschung. Sie wies Mechanismen nach, durch die man Krebszellen stoppen kann. 

© oe24
Leading  Ladies 2018