madonna

Heidis Top-3- Schlankregeln

Artikel teilen

Heidis Top-3- Schlankregeln

Nicht zu spät essen

Abends mit vollem Magen ins Bett – ein No-Go für Heidi. „Meine letzte Mahlzeit esse ich immer um 18 Uhr – zusammen mit meinen Kindern.“ Danach hält sie über Nacht im Idealfall eine 16-stündige Esspause. Das kurbelt die Fettverbrennung optimal an.

Esst dreimal pro Tag

Auch wenn etwa 16 Stunden zwischen der letzten Mahlzeit des Tages und der ersten des kommenden Tages liegen, ist Heidi im Rahmen des 8-Stunden-Essfensters dreimal. „Morgens starte ich mit einem Smoothie und dann esse ich drei Hauptmahlzeiten.“ Denn Hungern ist tabu. Aufs Snacken wird allerdings verzichtet.

Selbst kochen

Nur naturbelassene Lebensmittel können den Körper optimal mit Mikronährstoffen versorgen. Diese wiederum sind dafür verantwortlich, dass die Stoffwechselprozesse optimal ablaufen. „Ich koche“, so Heidi, „wirklich sehr viel, denn so weiß ich genau, was in der Mahlzeit enthalten ist und dass frische Zutaten verwendet wurden.“

OE24 Logo