Workaholic

Check-Liste

Sind Sie ein Workaholic?

Eine Studie hat jetzt den ersten Workaholic-Test entwickelt.

Arbeiten gehen mit Freude und einem Seufzer der Erleichterung - gleichzeitig sind sie extrem süchtig nach BlackBerrys, iPads und Laptops. Erkennen Sie sich darin wieder?

So wie Alkoholiker, leugnen Workaholics fast immer ein Problem zu haben. Eine Studie hat herausgefunden wie zwischen Arbeitern, die gerne arbeiten und solchen, die nie genug bekommen können, unterschieden werden kann.

Laut Studienleiterin Dr. Cecilie Schou Andreassen von der Universität Bergen ist die Studie eine der erste ihrer Art weltweit. 12000 Arbeiter aus 25 verschiedenen Industriezweigen wurden eingebunden. Sie fand heraus dass es sieben Kernelemente der Sucht gibt:

  • Hervorstechen
  • Wahrnehmbarkeit
  • Stimmung
  • Toleranz
  • Entzugserscheinungen
  • Konflikte
  • Probleme
  • Rückfall

Die Bergener Wissenschaftler glauben, Arbeitssucht würde immer schlimmer entgegen besser werden, weil die Grenzen zwischen Zuhause und Büro immer schwammiger werden.  Ständig vernetzt und erreichbar zu sein über Handys und Laptops mache es schwerer abzuschalten und einfach zu Hause zu sein.

Durch zunehmende Globalisation sei in einigen Unternehmen notwendig mit Kollegen aus anderen Zeitzonen in Kontakt zu bleiben - So werden viele Konferenzen außerhalb normaler Arbeitszeiten abgehalten.

Test: Sind Sie ein Workaholic? 1/8
Sind Sie ein Workaholic?
Lesen Sie jede der folgenden Aussagen und verteilen Sie Punkte: 1 = Nie; 2 = Kaum; 3 = Manchmal; 4 = Oft; 5 = Immer

Machen Sie mit bei der Workaholic-Umfrage auf Facebook!