Mit guter Laune durch den grauen Herbst

Stimmungsmacher

Mit guter Laune durch den grauen Herbst

Wenn es draußen grau und kalt ist, sinkt die Stimmung in den Keller.

Grauer Himmel, Regen und kaum Sonne - kein Wunder, dass viele Menschen schlecht gelaunt sind. Graue Tage, Kälte und Regen hinterlassen ihre Spuren auf unserem Gemüt. Schlechte Laune muss aber nicht sein! Mit diesen Gute-Laune-Tipps vertreiben Sie den grauen Alltag und lassen die Sonne in Ihr Herz...

Den Herbst annehmen
Ja, es wird früher dunkel und ja, es ist auch deutlich kälter, aber diese Dinge können Sie nun mal leider nicht ändern. Anstatt nur die schlechten Seiten des Herbstes zu sehen, sollten Sie sich an den guten erfreuen. Machen Sie es sich zu Hause gemütlich: Duftkerzen anzünden, Tee trinken, ein schönes Schaumbad nehmen oder einen gemütlichen Filmabend genießen. Glücks-Kick garantiert.

Raus!
Auch bei Schmuddelwetter sollten Sie frische Luft tanken! Selbst an einem bedeckten Herbsttag hebt ein Spaziergang die Laune deutlich. Die frische Luft tut auch dem Immunsystem gut.

Die besten Gute-Laune-Tipps 1/10
1. Lächeln
In der Ubahn, beim Bäcker, im Büro,... ein Lächeln hebt Ihre Stimmung und die der Mitmenschen. Beginnen Sie am besten gleich den Morgen mit einem Lächeln. Grinsen Sie Ihr Spiegelbild an! Ein richtiges, ehrliches Lächeln (bei dem die Backen- und die Augenmuskeln angezogen werden) signalisiert dem Gehirn gute Laune. Funktioniert wirklich!