Bauchkrampf

Gegen Regelkrämpfe

Jetzt kommt der vibrierende Tampon!

Schmerzen während der Regel mit revolutionärem Tampon bald vorbei.

Bei vielen Frauen geht während der Periode nix - einfach gar nix. Sie liegen zu Hause, können sich nicht bewegen, der Bauch krampft. Was bei Männern ein Schmunzeln auslöst, wird vielen Frauen die Tage erleichtern: Jetzt kommt das vibrierende Tampon mit dem klingenden Namen "Tamia“. Es soll Bauchkrämpfe vertreiben.

Das ist der Menstruationszyklus: 1/4
Phase 1 - Regelblutung
Bei der Menstruation wird die oberste Schicht der Gebärmutterschleimhaut (Funktionalis) abgestoßen. Gegen Ende der Regelblutung kommt es durch östrogenbedingte Aufbauvorgänge innerhalb der Funktionalis zum Stillstand der Blutung.

250 mal teurer
Einziger Wehrmutstropfen: Der Tampon ist mit 25 Euro recht teuer - Zum Vergleich: ein nichtvibrierendes Tampon kostet rund 10 Cent. Beiden gemeinsam ist der Wegwerf-Charakter - Ja! Trotz des eklatanten Preisunterschieds sind beide Einmalprodukte.

Das sind Regel-Beschwerden: 1/3
Wie Menstruationsschmerzen entstehen
Menstruationsschmerzen entstehen durch die hormonellen Veränderungen während der Monatsblutung. So bildet der Körper Prostaglandine, sogenannte körpereigene Schmerzbotenstoffe. Sie bewirken, dass sich die Gebärmuttermuskulatur zusammenzieht und die Schleimhaut mit dem Blut ausgeschieden wird. Frauen mit Regelschmerzen bilden vermehrt solche Botenstoffe, was zu unangenehmen Krämpfen und anderen Begleiterscheinungen führen kann.

Am Tampon befindet sich eine lange Schnur, an deren Ende ein Schalter baumelt. Wird dieser betätigt, vibriert der Tampon im Körper. "Wirkt dort gegen die Schmerzen, wo sie entstehen“, wirbt der Hersteller auf seiner Homepage. Dort findet sich auch das Kommentar einer begeisterten Anwenderin: "Bei mir hat es sehr gut gewirkt, die Schmerzen waren vollständig weg. Außerdem empfand ich die Vibrationen als angenehm und sogar leicht erotisierend.“ Na dann ...

Tipps für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt 1/5
Grüner Spargel
Gehören Sie auch zu den Frauen, die kurz vor Eintreten der Periode mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen haben? Dann sollten Sie regelmäßig Spargel essen. Das Stangengemüse ist ein exzellenter Lieferant für Folsäure, die der Körper in solchen Situationen ganz besonders gut gebrauchen kann, um das Wechselspiel der Hormone auszugleichen. Fünf Stangen liefern in etwa 25 Prozent des täglichen Bedarfs.

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!