Heimliche Auslöser von Kopfschmerzen

Parmesan, Handtasche und Co.

Heimliche Auslöser von Kopfschmerzen

Wussten Sie, dass Parmesan und Ihre Handtasche Kopfweh auslösen können?

Sie leiden häufig unter Kopfweh, wissen aber nicht woher der Schmerz kommt? Dafür gibt es jede Menge Gründe. Sogar Schmerzmittel können Kopfschmerzen auslösen, wenn man öfter als 10-mal im Monat zu den Tabletten greift.

Ursachen
Wissenschaftler decken immer mehr Kopfweh-Auslöser auf, die viele Leidgeplagte noch nicht kennen. Das sind die häufigsten Ursachen:

Heimliche Kopfschmerzauslöser 1/8
1. Schmerzmittel
Aspirin, Paracetamol und Ibuprofen: Zu diesen Mitteln greifen wir, wenn wir von Kopfschmerzen geplagt werden. Doch die Tabletten, die die Beschwerden lindern sollten, können selbst Schmerzen auslösen. Und zwar dann, wenn sie öfter als 10-mal im Monat eingenommen werden.

250 Arten von Kopfweh
Schon leichte Kopfschmerzen können uns den ganzen Tag vermiesen. Das Leiden ist weit verbreitet: Die Hälfte aller Österreicher klagt über regelmäßiges Kopfweh. Mediziner unterscheiden übrigens 250 verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Am häufigsten treten die sogenannten Spannungskopfschmerzen auf.

Das sind die besten Tipps gegen Kopfschmerzen:

10 Hausmittel gegen Kopfschmerzen 1/10
1. Kopfweh ausbremsen
Die leichten Kopfschmerzen ignorieren und weitermachen wie gewohnt bringt nicht viel. Irgendwann wird der Schmerz so heftig, dass es doch nicht mehr geht. Machen Sie lieber gleich bei den ersten Anzeichen eine kleine Pause. Stress gilt nämlich als einer der häufigsten Auslöser. Vielleicht können Sie mit einer kurzen Entspannungs-Pause das Schlimmste verhindern.