Dieses Essen kann Bauchweh auslösen

Gefährlicher Speiseplan

Dieses Essen kann Bauchweh auslösen

Bei regelmäßigen Schmerzen, sollten Sie über Ihren Speiseplan nachdenken.

Bauchschmerzen erwischen uns mehrmals im Leben, denn es gibt eine Reihe möglicher Ursachen. Manchmal können auch Lebensmittel Auslöser für heftiges Bauchweh sein. Wenn Sie regelmäßig unter Bauchschmerzen leiden, sollten Sie Ihren Speiseplan genauer unter die Lupe nehmen.

Blähungen
Manche Lebensmittel führen zu Blähungen und Krämpfen. Die "Klassiker" sind hier Milch, Bohnen und Schokolade, aber auch Brokkoli und Tomaten können die Ursachen für Beschwerden sein. Auch zu viel Alkohol und Koffein kann Bauchweh verursachen. 

Damit es nicht zu Bauchschmerzen kommt, sollten Sie die Lebensmittel weder zu heiß noch zu kalt genießen. Nehmen Sie sich Zeit zum Essen und schlingen Sie nicht hastig hinunter. Bei häufigen Bauchschmerzen und Begleiterscheinungen wie Völlegefühl, Brechreiz, Magenkrämpfen oder gar Blut im Stuhl, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Diese Lebensmittel können zu Bauchweh führen 1/10
1. Bohnen
Die Hülsenfrüchte enthalten schwer verdauliche Kohlenhydrate, die Bauchschmerzen auslösen können.