90er-Jahre Tanzstil als neuer Abnehm-Trend

Der Fitness-Rave

90er-Jahre Tanzstil als neuer Abnehm-Trend

In London wurde zum ersten Mal der neue Fitness-Trend vorgestellt: jetzt wird im 90er-Jahre Stil getanzt.

Man erinnere sich zurück an die verrückten 90er: die schrille Mode in starken Farben, Plateau-Schuhe, Piercings, Haarfarben in Regenbogen-Tönen – alles war ein wenig verrückter, so auch der Tanzstil und die damals besonders populäre und schnelle Techno-Musik.

Einige Nostalgiker kamen nun in London auf die Idee, genau diesen Tanzstil zu einem Fitness-Programm zu machen und die Zeit nützlich wieder aufleben zu lassen. In London fand erstmals der „Fitness Rave“ auf einer Straße statt, bei dem die Teilnehmer mit Leuchtstäben und in Neon-Farben gekleidet wild abtanzten. 500 Kalorien sollen bei dem intensiven Tanztraining pro Stunde verbrannt werden. Zu Rave-Hits der 90er-Jahre tanzt Fitness-Trainerin und Erfinderin Shara Trochia (28) mit ihren Teilnehmern aber auch im Studio, in einem verdunkelten Raum, der einer Disco ähnlich sieht.

Der Spaßfaktor soll auch Fitness-Muffel anlocken und garantiert daher einen großen Erfolg: „Es ist nicht nur etwas für die Hardcore Fitness-Leute, wir wollen auch die erreichen, die nicht sehr von Fitness angetan sind und nicht wissen wie sie anfangen sollen. Die Kurse können überall in verschiede Levels besucht werden. Es geht vor allem darum Freundschaften zu schließen, ein neues Hobby zu genießen und das Selbstbewusstsein zu stärken.“ Ähnlich wie der Zumba-Trend, dürfte auch dieses Tanztraining bei vielen Frauen Anklang finden und wir dürfen schon damit rechnen, dass der 90er-Rave auch bald in österreichische Fitness-Studios kommt!

Fit im Fitnesscenter 1/7
Gleichmäßiges Training macht nicht gleichmäßig fit
Sie haben Ihre fixe Routine und machen Woche für Woche die gleichen Stunden im Fitnesscenter?!-Vergessen Sie das und überraschen Sie Ihren Körper mit einer neuen Muskelgruppe die Sie trainieren oder abwechslungsreichen neuen Kursen.