Unkonventionelle Schönheiten

Die neuen It-Models

Unkonventionelle Schönheiten

Charakter-Beautys. Das sind die neuen Laufsteg-Ikonen.

Die 80er waren das Jahrzehnt der Supermodels. Cindy, Claudia und Naomi regierten mit ihren kurvenreichen Körpern und Wallemähnen das Fashion-Biz. In den 90ern dann die radikale Trend-Umkehr: Der Heroin-Chic. Kate Moss und Jodie Kidd wurden die Ikonen einer neuen Model-Generation. Strähniges Haar, androgyne Körper und Anti-Glamour waren das neue Ideal. Nach einem Jahrzehnt der Normalo-Models wie Karlie Kloss, Karolina Kurkova und Daria Werbowy hat sich in den letzten Monaten ein vollkommen neuer Trend am Laufsteg durchgesetzt. Ungewöhnliche Looks, starke Typen mit markanten Gesichtszügen und großem Wiedererkennungswert sind die neuen Stars am Catwalk.

Shooting-Star Molly Bair
Sie wird als die neue "Cara Delevigne" gefeiert. Molly Bair ist der aufsteigende Stern am Modehimmel. Mit ihren großen, weit auseinanderstehenden Augen und den abstehenden Ohren ist sie ein vollkommen neuer Typus am Laufsteg. Bei den vergangenen Modewochen lief sie für die großen Designer und hat bereits mehrere Kampagnen in der Tasche. Ihr Spitzname: Der Alien. 

 

Ein von Molly Bair (@molllsbair) gepostetes Foto am

Molly Bair, Ruth Bell und Gaby Odiele - sie entsprechen ganz und gar nicht dem gängigen Schönheitsideal, besitzen aber das gewisse Etwas. Designer wollen heutzutage Charaktertypen am Laufsteg, keine Barbies. Und deshalb sind diese Models gefragter denn je:

Diashow: Die neuen Trend-Models

Die neuen Trend-Models

×