So Gaga  ist der  Herbst

Bling-Bling

So Gaga ist der Herbst

Teilen

Auffallen um jeden Preis: Pailletten und Nieten zieren die neue Schuh-Mode.

Lady Gaga, die im Vorjahr den amerikanischen Style-Icon-Award einheimsen durfte, hat wieder mal ein Näschen für Mode bewiesen. Vor ein paar Monaten trat das Pop-Chamäleon nämlich in schwindelerregenden Tretern auf, die in diesem Herbst zum Stil-Vorbild avancieren: Gagas Plateaus mit goldenen Nieten hat in abgeschwächter Variante jetzt jeder Schuh-Riese im Programm. Und die Edellabels sowieso. So dürfen auf Ankle-Booties auffällige Nieten nicht fehlen, auch funkelnde Strasssteine nehmen den Stiefeletten jetzt ihre Derbheit. Und selbst Sneakers schmücken sich mit Pailletten und Nieten.

Strass.
Abends geht es dann sowieso maximal glänzend zu: Strasssteine am Schuh sorgen für glanzvolle Auftritte: Pumps, Plateaus und Stilettos glänzen auf der Piste, was das Zeug hält. Am Schönsten übrigens bei Prada-Zweitlinie Miu Miu: Kleine Kunstwerke sind die neuen Stiefeletten mit Strassbesatz!

so glamourös ist der heurige Schuh-Trend

Diese Ankle-Boots gibt es ab dem 4.Oktober bei H & M. Designed von Anna dello Russo 179 Euro.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.

Lady Gaga wie man sie nicht kennt

Lady Gaga trägt zwei Monate lang nur noch Versace aus Vintage-Kollektionen und zeigt sich damit elegant wie nie. Wird sie jetzt seriös?

Lady Gaga trägt zwei Monate lang nur noch Versace aus Vintage-Kollektionen und zeigt sich damit elegant wie nie. Wird sie jetzt seriös?

Lady Gaga trägt zwei Monate lang nur noch Versace aus Vintage-Kollektionen und zeigt sich damit elegant wie nie. Wird sie jetzt seriös?

Lady Gaga trägt zwei Monate lang nur noch Versace aus Vintage-Kollektionen und zeigt sich damit elegant wie nie. Wird sie jetzt seriös?

Lady Gaga trägt zwei Monate lang nur noch Versace aus Vintage-Kollektionen und zeigt sich damit elegant wie nie. Wird sie jetzt seriös?

Lady Gagas Kreation: Lederkleid mit Miedergürtel. Mega-Heels und ein Schlapphut mit Sichtfenster.

In Tüchern gehüllt konnte man ihr am JFK Flughafen begegnen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Als etwas freizügige Micky Maus verkleidet.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Auf dem roten Teppich und der Bühne übertrumpft sich Lady Gaga immer wieder mit aberwitzigen Looks. Mangelnde Kreativität kann man ihr da nicht vorwerfen.

Lady Gagas schrillste Skandaloutfits

Lady Gaga Goo Goo

Keine Angst: Die Horror-Babykollektion von Lady Gaga gibt es nciht zu kaufen. Sie war lediglich ein Scherz in der US-Talkshow "Jimmy Kimmel Live".

Keine Angst: Die Horror-Babykollektion von Lady Gaga gibt es nciht zu kaufen. Sie war lediglich ein Scherz in der US-Talkshow "Jimmy Kimmel Live".

Keine Angst: Die Horror-Babykollektion von Lady Gaga gibt es nciht zu kaufen. Sie war lediglich ein Scherz in der US-Talkshow "Jimmy Kimmel Live".

Keine Angst: Die Horror-Babykollektion von Lady Gaga gibt es nciht zu kaufen. Sie war lediglich ein Scherz in der US-Talkshow "Jimmy Kimmel Live".

Keine Angst: Die Horror-Babykollektion von Lady Gaga gibt es nciht zu kaufen. Sie war lediglich ein Scherz in der US-Talkshow "Jimmy Kimmel Live".

Keine Angst: Die Horror-Babykollektion von Lady Gaga gibt es nciht zu kaufen. Sie war lediglich ein Scherz in der US-Talkshow "Jimmy Kimmel Live".

OE24 Logo