pps_lare_cover605

Hochzeitsgast-Fashion

Einladung zur Sommerhochzeit

Mit diesen Looks machen Sie auf jeder sommerlichen Hochzeitsfeier eine tolle Figur.

Im Sommer zu heiraten, tut man sich ganz gerne an. Die Zeit der Planung liegt meist in der kalten Jahreszeit und die Aussicht auf Sommer und traumhaftes Wetter ist verlockend. Und so landet die Einladungen zur Hochzeitsfeier im Postkasterl, der Wetterbericht verspricht Rekordhitze.

Die besten Looks für die Sommerhochzeit
Als Hochzeitsgast weiß man: Weiß bleibt der Braut vorbehalten - der Glücklichen, ist diese Farbe doch kühlend. Aber helles Grau ist trotzdem erlaubt, auch ein Mix aus Schwarz und Weiß. Puderrosa ist ebenfalls ein hervorragender Geheimtipp. Kleider sind die beste Wahl, hier sollte zu Seide gegriffen werden. Das luxuriöse Material ist schick genug für die Hochzeitsfeierlichkeiten und ist auf der Haut angenehm kühl, die Bildung von Schweißflecken wird vermieden. Leicht schwingende, knielange Röcke lassen Luft an die Beine.

Wenn weiß doch die Farbe der Wahl ist: Niemals zu reinweißen Looks greifen: Dunkle Kontrastnähte und Accessoires wählen. Für die Kirche sollten Sie immer einen Bolero, Blazer oder Cardigan mithaben - dort kann es mitunter sehr kühl sein.