Madrid Fashion Week

Best of

Highlights der Madrid Fashion Week

Teilen

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Paul Costelloe H/W 10

Der britische Designer John Rocha fiel mit seiner Fashion Show weniger durch Farbe, als durch Formen und Texturen seiner Looks auf.

Für seine Kollektion holte Rocha sich Inspirationen aus seinen anderen Tätigkeitsbereichen, wie der Architektur.

Diesen Look aus Leder bezeichnete der Designer nach der Show als seinen Favoriten.

Besonders die Kopfbedeckungen sorgten für Aufsehen.

Look in creme.

Die Schuhe sind eine Plateau-Abwandlung klassischer irischer Tanzschuhe.

Mantel und Kopfbedeckung mit Rüschen.

Formenwirrwarr - Spitze, Lederflecken, zerfranste Enden.

Asymmetrischer Kragen.

Henry Holland präsentierte auf der London Fashion Week seine neue H/W-Kollektion für 2010.

Die schrägen Slogans, die seien Shirts zieren, machten den Designer zu einem Liebling der Jungstars.

Die Looks ähneln einem futuristischen College-Style.

Violett ist die vorherrschende Farbe.

Witzig: Strapse mit Print.

Querstreifen finden sich in den meisten Kreationen.

Textil-Accessoires

Schwarz-weißes Bandeaukleid

Lederkleid mit Plüsch-Streifen.

Muse. Hayley Morley modelt für Mark Fast.

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

Mark Fast H/W 10

2009 feierte Jaeger London das 125. Jubiläum.

Die Fashion des Labels ist ähnlich klassisch wie bei Burberry oder Pringle of Scotland.

Ursprünglich hatte das Label sich der Verarbeitung tierischer Stoffe verschrieben.

Grobstrick-Pullover

Look mit Front-Zipp.

Hut im Oldschool-Military-Stil.

Stiefeletten mit Lack-Front.

Grobstrick mit viel Einblick.

Klassischer Rundhals-Pulli.

Hose mit breitem Schnitt.

Hochgeschlossene Jacke

Lack-Taillengürtel

Die Geschichte des Traditionslabels Pringle of Scotland geht bis ins Jahr 1815 zurück.

Pringle of Scotland steht für Luxus-Strickmode.

Die Looks der neuen Kollektion besinnen sich auf die alten Werte des Labels.

Strickkleid in wollweiß.

Bodenlanger Look in schwarz

Stars wie Grace Kelly oder Brigitte Bardot verliehen dem label den Glamour-Faktor.

Heute tragen es Stars wie Nicole Kidman oder Madonna.

Lederjacke mit Fell.

Strickkleid im Faltenlook.

Zartes, verspieltes Kleid.

Marios Schwab, Sohn einer Griechin und eines Österreichers, studierte in Berlin und London Modedesign.

Seit kurzem ist der Designer neuer Creative Director bei Halston.

Die Looks sind schlichter als in den vorherigen Saisonen.

Dezente Muster

Definierte Schulterpartie

Leichter Korsett-Look

Kurze Bolero-Jacke

Burberry: London Fashion Week

Lancia Charity Show

Altrosa und Nude-Töne bei der Lancia Charity Show.

Lancia Charity Show

Rockige Frisur zum edlen Abendkleid bei der Lancia Charity Show.

XL-Kopfschmuck zum pelzgefüttertem Mantel von Miguel Marinero.

Flauschige Schneehaserl-Outfits von Miguel Marinero.

Gelb-Lila-Kombi bei der Lancia Charity Show.

Aufreger für Tierschützer: Pelz-Designs von Miguel Marinero.

Auch in Madrid sah man Magermodels auf dem Laufsteg. Hier in Fashion von Jesus Lorenzo.

Herziges Kindermodel im Pelzmantel von Miguel Marinero.

Pelzdesigns in der Jesus Lorenzo - Miguel Marinero Show.

Pelz zur Ledeleggings, dazu goldene High Heels. Von Jesus Lorenzo - Miguel Marinero.

Ledermantel mit Landschaftsaufdruck und breitem Fellkragen von Jesus Lorenzo.

So verrückt wie seine Kollektion: Designer Carlos Diez.

Nächsten Herbst/Winter im Trend: Pelz zur Lederleggings; von Jesus Lorenzo.

Alpen-Look: Fuchsschwanz, Woll-Stutzen und Lederhose. Von El Delgado Buil.

Strickwesten mit Zebra-Muster und Tier-Stola um den Hals. Gesehen bei der Fashion Show von El Delgado Buil.

Reise zum Mars. Von Designer Carlos Diez.

Alltagstauglich? Silber-Designs von Carlos Diez.

Transparente-Spitzenlooks von Juana Martin.

Erinnert an den Planet der Affen. Abstehende Ohren als H/W 10-Trend, von Carlos Diez.

Große Karo-Muster sind im Kommen. Sturmhauben mit angenähten Ohren werden es schwer haben sich als Trend durchzusetzen.

Mondmenschen auf der Fashion Week in Madrid. Von Carlos Diez.

In diese Rucksäcke passt die ganze Kollektion von Carlos Diez.

Die H/W-Braut hat Rüschchen um die Hüften. Von Juana Martin.

Aus einem bequemen Turnschuh kreierte Designer Carlos Diez einen beinbrecherischen Plateau-Stöckelschuh.

So heiratet man im H/W 2010 wenn es nach Designer Nicolas Vaudelet geht.

Ballonkleider und futuristische Kopfbedeckungen, von Juana Martin.

Rosa-Rotes 'Tomb Raider'-Outfit der spanischen Designerin Maria Escote.

Üppiges schwarzes Abendkleid von Juana Martin.

Leichte schmetterlingshafte Kleider in zarten Pastell- und Beigetönen präsentierte Teresa Helbig.

Zum Denim-Mix hellbraunes Leder. Von Nicolas Vaudelet.

Vielleicht etwas zu transparent für die Kirche. Von Designer Javier Larrainza.

Lady Gaga diente vermutlich als Inspiration.

Verruchter Engel von Maria Escote.

Lingerie-Style in der TCN Show.

Großer Strick wird im kommenden Herbst/Winter nicht wegzuudenken sein. Von Sita Murt.

Der Akzent liegt auf den Schultern. Auch hier bei Antonio Alvarado.

Elfenthaftes Brautkleid von Javier Larrainzar.

Futuristische Designs von Devota and Lomba.

Pretty in Pink. Von Devota and Lomba.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo