High Heels machen uns sexier als flache Schuhe

Bewiesen

High Heels machen uns sexier als flache Schuhe

Nun haben wir es schwarz auf weiß: High Heels machen uns einfach attraktiver!

Gemütlich sind sie nicht immer, aber traumhaft schön – wer kennt es nicht, den Cinderella-Moment, wenn man in ein Paar neue High Heels schlüpft und sich im Handumdrehen besser, attraktiver und sicherer fühlt? Jetzt wurde genau dieses Gefühl bestätigt, denn die University of Portsmouth führte eine Attraktivitätsstudie durch und besagt:  Frauen auf High Heels wirken viel attraktiver auf beide Geschlechter.

Die Forscher stellten kleine Videoclips zusammen, in denen einmal Frauen in High Heels, dann in flachen Schuhen auf die Kamera zuliefen. Die Kurzfilme wurden den Testpersonen anschließend vorgespielt – zu sehen waren allerdings nur die Schuhe der Frauen, nicht auch ihre Körper und Gesichter. Völlig unbeeinflusst stuften die Testpersonen die Frauen in hohen Schuhen attraktiver und femininer ein. Vor allem aber weibliche Testpersonen fanden mehr Gefallen an den Läuferinnen in hohen Schuhen.

Die Forscher erklären das Resultat so: die Vorstellung des Gesamtbildes bei den Testpersonen ist, dass der Körper der High Heels-Trägerin automatisch attraktiver aussieht, als auf flachen Schuhen. Hohe Schuhe beeinflussen die Haltung, Beine, Füße, Schultern und natürlich auch den Hüftschwung. Kürzere, kleinere Schritte wirken außerdem weiblicher.

Wenn das kein Grund ist, auch im Alltag öfter auf Absätze zurück zu kommen!

Diashow: Die ausgefallensten High Heels der Stars

Höher ist besser: ob bunt, mit Plateau, ohne, Stiletto-Absatz, Keilabsatz,oder Tigermuster -den Stars ist nichts zu schräg.

Platz 3: Jimmy Choo's "black suede" Sandalen.

Platz 1: PIGALLE SPIKES PATENT von Louboutin. € 795.00

Platz 2: Stuart Weitzman's Patent Pumps mit Metall-Sitletto.

Platz 4: Overknees von Brian Atwood.

Wild Thing.Ashley Madekwe in stylishen Ankle-Boots mit Nieten.

Porsha Coleman im Glitzer-Fever.

Höher ist besser: ob bunt, mit Plateau, ohne, Stiletto-Absatz, Keilabsatz,oder Tigermuster -den Stars ist nichts zu schräg.

Höher ist besser: ob bunt, mit Plateau, ohne, Stiletto-Absatz, Keilabsatz,oder Tigermuster -den Stars ist nichts zu schräg.

Charlotte Ross in Metallic-Plateau.

Höher ist besser: ob bunt, mit Plateau, ohne, Stiletto-Absatz, Keilabsatz,oder Tigermuster -den Stars ist nichts zu schräg.

Höher ist besser: ob bunt, mit Plateau, ohne, Stiletto-Absatz, Keilabsatz,oder Tigermuster -den Stars ist nichts zu schräg.

Höher ist besser: ob bunt, mit Plateau, ohne, Stiletto-Absatz, Keilabsatz,oder Tigermuster -den Stars ist nichts zu schräg.

Höher ist besser: ob bunt, mit Plateau, ohne, Stiletto-Absatz, Keilabsatz,oder Tigermuster -den Stars ist nichts zu schräg.

Höher ist besser: ob bunt, mit Plateau, ohne, Stiletto-Absatz, Keilabsatz,oder Tigermuster -den Stars ist nichts zu schräg.

Burberry Porsum H/W 2011.

Charlotte Ross total verschnürt.

Rotes Rauhleder bei Emilio de la Morena H/W 2011 in London.

Ob dieses Modell so unbequem für Supermodel Natalia Vodianova war wie es aussieht?

...and the Award for best Acterss & best Shoes goes to: Sara Forestier beim Cesar Film Award in Paris.

Angela Simmons im Disco-Style.

Alex Vega in schwarzen Killer-Heels.

Desperate Housewive Teri hatcher mag's gern ungewöhnlich.

Taryn Manning im Blumen-Söckchen und Nieten-Pumps.

Goldstücke bei Taylor Swift.

Brilliant: Elizabeth Banks.

Schauspielerin Italia Ricci in ausgefallenen Leder-Wedges.

Rockig! Modell von Barbara Bui.

Funkelstücke von Barbara Bui.

Rockig! Modell von Barbara Bui.

Christina Aguilera's Peeptoes sehen nicht unbedingt schmerzfrei und gemütlich aus.

Knallige Wedges bei Schauspielerin Naya Rivera.

Frühlingsstyling für die Füße.

Courtney Mazza im Nude-Look.

Kelly Clarkson setzt auf Barbie-Chic.

Supermodel Isabeli Fontana in Mega-Heels.