Vanity Fair Best Dressed 2011

Kate, Charlene und Carla

Herzogin Kate auf "Best-Dressed"-Liste

Neben Kate sicherten sich auch Charlene und Carla Bruni einen Platz auf der Liste.

Eine erste Vorschau auf die internationale "Best-Dressed" Liste des US-Magazins "Vanity Fair" wurde eben erst veröffentlicht. Die vollständige Liste und das genaue Ranking wird es erst in der Septemberausgabe zu sehen sein, doch schon jetzt steht fest, dass es sowohl einige Royals als auch First Ladies geschafft haben.

Diashow: Vanity Fair Ranking: Die bestgekleidetsten Stars

Fürstin Charlène von Monaco konnte sich diesmal einen Platz sichern.

Fürstin Charlène von Monaco konnte sich diesmal einen Platz sichern.

Fürstin Charlène von Monaco konnte sich diesmal einen Platz sichern.

Herzogin Kate hat es als ersters Mitglied der britischen Königsfamilie auf die "Best-Dressed"-Liste von "Vanity Fair" geschafft.

Herzogin Kate hat es als ersters Mitglied der britischen Königsfamilie auf die "Best-Dressed"-Liste von "Vanity Fair" geschafft.

Ebenfalls königlich vertreten ist Prinzessin Alexandra von Griechenland.

Ebenfalls königlich vertreten ist Prinzessin Alexandra von Griechenland.

Ebenfalls königlich vertreten ist Prinzessin Alexandra von Griechenland.

Gräfin Matilde Borromeo findet sich ebenso auf der Liste...

Gräfin Matilde Borromeo findet sich ebenso auf der Liste...

...wie Sheikha Moza Bint Nasser von Qatar.

...wie Sheikha Moza Bint Nasser von Qatar.

Während Michelle Obama in den letzen vier Jahren auf der "Best-Dressed"-Liste vertreten war, schafft es diesmal auch ihr Ehemann Barack Obama.

Während Michelle Obama in den letzen vier Jahren auf der "Best-Dressed"-Liste vertreten war, schafft es diesmal auch ihr Ehemann Barack Obama.

Während Michelle Obama in den letzen vier Jahren auf der "Best-Dressed"-Liste vertreten war, schafft es diesmal auch ihr Ehemann Barack Obama.

Auch Frankreichs First Lady Carla Bruni darf sich über einen Platz freuen.

Auch Frankreichs First Lady Carla Bruni darf sich über einen Platz freuen.

Auch Frankreichs First Lady Carla Bruni darf sich über einen Platz freuen.

Schauspielerin Carey Mulligan bezaubert am roten Teppich mit gekonntem Colour-Blocking und Retro-Looks.

Schauspielerin Carey Mulligan bezaubert am roten Teppich mit gekonntem Colour-Blocking und Retro-Looks.

Schauspielerin Carey Mulligan bezaubert am roten Teppich mit gekonntem Colour-Blocking und Retro-Looks.

Lady Gaga darf sich bereits zum zweiten Mal über einen Platz auf der Liste freuen.

Lady Gaga darf sich bereits zum zweiten Mal über einen Platz auf der Liste freuen.

Lady Gaga darf sich bereits zum zweiten Mal über einen Platz auf der Liste freuen.

Tilda Swinton ist für ihren eigenartigen Kleidungsstil bekannt. "Vanity Fair" gefällts!

Tilda Swinton ist für ihren eigenartigen Kleidungsstil bekannt. "Vanity Fair" gefällts!

Tilda Swinton ist für ihren eigenartigen Kleidungsstil bekannt. "Vanity Fair" gefällts!

Sängerin Janelle Monáe mag den Dandy-Style.

Sängerin Janelle Monáe mag den Dandy-Style.

Sängerin Janelle Monáe mag den Dandy-Style.

Colin Firth sieht man fast immer in Schwarz. Damit lieg er anscheinend goldrichtig.

Colin Firth sieht man fast immer in Schwarz. Damit lieg er anscheinend goldrichtig.

Colin Firth sieht man fast immer in Schwarz. Damit lieg er anscheinend goldrichtig.

Von den ehemaligen Boyband-Looks hat sich Justin Timberlake schon lange losgelöst und darf sich über den Platz in der Liste freuen.

Von den ehemaligen Boyband-Looks hat sich Justin Timberlake schon lange losgelöst und darf sich über den Platz in der Liste freuen.

Von den ehemaligen Boyband-Looks hat sich Justin Timberlake schon lange losgelöst und darf sich über den Platz in der Liste freuen.


Als erstes Mitglied der britischen Königsfamilie wird Herzogin Kate für ihren Stil ausgezeichnet. Vor allem gefällt dem US-Magazin dabei ihr gekonnter Mix aus Billigmarken und Edeldesignern. Doch auch die frischgebackene Fürstin von Monaco hat es geschafft und konnte sich einen Platz sichern.

Diashow: Herzogin Kates Stil

In einem dunkelblauen Kostüm reiste Herzogin Kate vom Flughafen Heathrow ab.

Das nudefarbene Kleid peppt Herzogin Kate mit einer Tweed-Jacke in Rosa und Goldclutch auf.

Für kältere Tage hatte Kate einen roten Schal und einen Trenchcoat im Gepäck.

Im gelben Kleid strahlte Herzogin Kate mit der Sonne um die Wette.

In Royalblau machte sie schon vor ihrer Hochzeit eine gute Figur.

Das graue Etuikleid bekommt mit Strasspumps das gewisse Etwas.

Die roten Accessoires kommen bei dem weißen Kleid besonders gut zur Geltung. Auf dem Hut ist ein rotes Ahornblatt, das auch auf dem Wappen Kanadas zu finden ist.

Zu der blauen Jeans trägt Herzogin Kate einen passenden Blazer.

Ganz legere in T-Shirt und flachen Schuhen.

In einem zartgrauen Kleid mit Goldclutch und Nudeheels.

Ganz in Rot und mit Ahornblatt als Anstecknadel.

Mit weißem Hut, Printbluse und großer Gürtelschnalle ging Herzogin Kate als Cowboy durch.

Feminin-romantisch mit Häckeltop und Plisseerock.

Bei einem Poloturnier erschien Kate in einem luftigen Kleid mit zarten Fruchtprints.

Am roten Teppich der BAFTAR-Gala stahl sie in einer hellrosa Robe allen die Show.

Auch gerne einmal kräftig: In diesem grünen Kleid rückte Herzogin Kate ihre Vorzüge ins rechte Licht.

In einem violetten Kleid und zusammengebundenen Haaren stahl Kate allen die Show.

Maritim in einem Blau-Weißen Strickkleid.

Aktuelle Trends wie Spitze und Nude kombiniert Herzogin Kate gekonnt.


Politik, Musik und Kino
Bei den First Ladies waren Carla Bruni und Michelle Obama ganz vorne dabei. Während die amerikanische First Lady schon in den vergangenen Jahren einen Listenplatz belegte, schaffte es nun erstmals auch Barack Obama mit seiner Frau als Paar auf die Liste. Darüber hinaus durften sich auch Schauspielerinnen Carey Mulligan und Tilda Swinton freuen. Lady Gaga zählt bereits zum zweiten Mal zu den bestangezogensten Stars. Bei den Männern durften sich sowohl Colin Firth als auch Justin Timberlake über eine Nennung freuen.