Gisele geht uns an die Wäsche

Bündchen

Gisele geht uns an die Wäsche

Supermodel Gisele Bündchen rekelt sich in selbst designter Unterwäsche.

Heiß
Scharfe, vom Burlesque-Thema inspirierte Dessous und viel nackte Haut: Angesichts der sexy Bilder für ihre erste eigene Lingerie-Kollektion Intimate für das Label Hope fangen manche (Männer-)Augen wohl zum Rollen an. Züchtig zwar in Schwarz-Weiß fotografiert, wirft sich das bestbezahlte Model in heiße Posen. Nur von wenig Stoff bekleidet, zeigt uns Gisele damit, was sie selbst gerne „unten drunter“ trägt: Viel Spitze, Korsagen und dazu Strapse lassen keine Männerwünsche mehr offen.


Reicher als Jolie-Pitt

Beim langbeinigen Supermodel klingelt derweil das Geldbörserl. Durch Modeljobs wie diese scheffelt sie kolportierte 31 Millionen Euro pro Jahr. Kein Wunder, dass sie mit ihrem Ehemann, dem Footballer Tom Brady (33), heuer erstmals auf Platz eins der Forbes-Liste der reichsten Promi-Pärchen liegt.
Mit einem Vermögen von knapp 53 Millionen – Brady kassiert 50 Millionen auf vier Jahre bei den New England Patriots – verdrängen sie Beyoncé und Jay-Z (50 Mio.) auf Platz zwei. Gefolgt von Hollywood-Paar Angelina Jolie & Brad Pitt mit „nur“ 34,8 Millionen.

Forbes-Ranking der reichsten Promi-Paare

  • 53 Millionen Euro: Gisele Bündchen und Tom Brady
  • 50 Millionen Euro: R&B-Sängerin Beyoncé und Rapper Jay-Z
  • 34,8 Millionen Euro: Angelina Jolie und Brad Pitt
  • 31,3 Millionen Euro: Victoria und David Beckham
  • 27,8 Millionen Euro: Twilight-Darsteller Kristen Stewart und Robert Pattinson