Edel-Labels im Herbst-Check

Prada, Gucci und Co.

Edel-Labels im Herbst-Check

Herbsttrends der großen vier Labels Prada, Gucci, Chanel und Dolce & Gabanna.

Sternstunde. Grober Tweed, lässige Capes und derbe Biker-Boots bei Chanel, Kunstfell, Python-Stiefel und Retro-Stil verschreibt uns Mode-Visionärin Miuccia Prada. Bei Gucci will man uns abends in sexy Transparentroben sehen, tagsüber trotzt frau dem herbstlichen Grau-in-Grau in grellsten Knallfarben-Palette von Kanariengelb bis Petrolblau.

Diashow: Die Trends von Gucci, Prada und Co.

Die Trends von Gucci, Prada und Co.

×

    Und das geniale Designer-Duo Domenico Dolce und Stefano Gabbana greift sowieso gleich nach den Sternen und hat mit dem neuen Lieblings-Print der Celebrities (Jessica Alba und Co. adelten den Red Carpet schon in den kosmischen It-Teilen!) sowieso einen Volltreffer gelandet.

    Nachshoppen bei Zara und Co.
    Das Genialsiste an den neuen Looks der Edellabels: Textilketten à la Zara, Mango & Co. haben die Kopiermaschinen schon angeworfen und die Trendteile (z.B. Pants im Pythonoptik!) bereits erschwinglich in den Stores!

    It-Bag für den Herbst
    Die neue Lieblingstasche der Stars ust  die sogenannte „Cabas Chyc“ von Yves Saint Laurent aus der Herbst-/Winterkollektion 2011. Stars wie Salma Hayek, Sienna Miller und Kylie Minogue können gar nicht die Finger von ihr lassen. Warum diese Bag zum Promi-Liebling wurde, ist schnell erklärt: Sie gilt mit dem unübersehbaren „Y“-Logo auf der Lederklappe als absolutes Statussymbol, ein doppelter Reißverschluss schützt vor neugierigen Blicken.

    Diashow: Die neuen Herbst-Stars

    Die neuen Herbst-Stars

    ×

      Chices Raumwunder
      Überdies ist die „Cabas Chyc“ mit ihrem geräumigen Innenleben ein wahres Raumwunder, für eine XXL-Bag dennoch handlich: Besonders lange Henkeln sorgen für ein perfektes Tragegefühl. Was die Tasche unter Schwestern so kostet? Über den Preis spricht man zwar nicht, wir verraten ihn trotzdem: 1.395 Euro, bei www.luisaviaroma.com.