Dresscodes: Kennen Sie sich aus?

White Tie, Business Casual und Co.

Dresscodes: Kennen Sie sich aus?

Dress to impress? Wir verraten Ihnen, wie man sich dem Anlass entsprechen kleidet.

Zu jedem Anlass das richtige Outfit: Manchmal gar nicht so einfach. Aufmerksame Gastgeber denken zum Glück daran, den erwünschten Dresscode auf der Einladung zu vermerken. Aber was bedeuten die Bezeichnungen?

Lieber Over- als Underdressed
Peinlich, wenn man in der falschen Kleidung zu einem Event erscheint, insbesondere wenn man zu leger gekleidet ist. Aus diesem Grund sollte man sich vorsichtshalber tendenziell eleganter anziehen: Blazer und Schmuck kann man notfalls immer ablegen, sollte man sich overdressed fühlen.

Hier die 6 gängigsten Dresscodes:

Dresscodes 1/6
"come as you are"
Achtung! Klingt legerere als es ist! Bei diesem Dresscode sind T-Shirt und Jeans ein NoGo. "Come as you are" bedeutet bürotaugliche Kleidung, in der man seriös wirkt.