Dior Haute Couture 2012

Bill Gaytten neuer Chefdesigner?

Dior Haute Couture 2012

Diors stellvertretendem Chefdesigner gelang eine fantastische Kollektion. Wird er der neue Chefdesigner?

Der Unterschied ist nicht zu übersehen – Diors Haute Couture-Linie trägt nicht mehr die traditionelle, ausgeflippte Handschrift des exzentrischen Designers John Galliano, der über 10 Jahre lang als Chefdesigner des Hauses tätig war. Die Mode ist cleaner, ladylike, divenhaft,  tragbarer als Gallianos Kreationen früher und weniger provokant.

Kritik
Nach dem Rauswurf Gallianos im vergangenen Jahr wurden die neuen Entwürfe des Modehauses, designt von Gallianos langjährigem Assistent Bill Gaytten, von Insidern genau beäugt und kritisch beurteilt. “Keine Struktur“ hieß es damals, zusammengewürfelte Entwürfe ohne Ordnung. Diesmal gelang es dem stellvertretendem Chefdesigner des Hauses mit seinen Entwürfen bei der Paris Haute Couture Fashion Week  zu beeindrucken. Der alte Dior-Flair wurde in seinen Kreationen wieder deutlicher: Chiffon- und Organza-Kleider mit überdimensionalen, pompösen Röcken und feminine Schnitte.

Zukunft von Dior
Bill Gaytten wird vermutlich Gallianos Posten übernehmen, äußerte sich aber auf die direkte Frage, ob er den Job bekommen würde nur mit „No comment“.  Fest steht: er arbeitet bereits fleißig an den nächsten Dior-Kollektionen und die ein oder andere Kreation werden wir heuer sicherlich noch auf den Red Carpets sehen können.

Diashow: Dior Haute Couture F/S 2012

Dior Haute Couture F/S 2012

×

    Front Row
    Für viele Celebrities war die Pariser Fashion Week Anlass genug um in die Modemetropole zu reisen und die neuen Kreationen genau zu beboachten.

    Sehen Sie hier welche Promis mit dabei waren!