Farfetch Kampagne

Diese Desperate Housewives Ikone macht ihr Model-Debüt mit 61

Teilen

Marcia Cross, damals in ihrer "Desperate Housewives"-Rolle als Bree Van de Kamp bekannt, ist das neue Werbegesicht der FARFETCH SS23-Kampagne. 

Kaum einen Tag gealtert! Der "Desperate Houswives"-Star Marcia Cross sieht ihrem Serien-Ich Bree Van de Kamp noch immer zum Verwechseln ähnlich. Und das, obwohl die beliebte Dramedy-Serie mit Eva Longoria, Teri Hatcher und Felicity Huffman schon vor über zehn Jahren endete. Nun ist die Schauspielerin das neue Gesicht der FARFETCH Kampagne, an der Seite von Topmodel Younes Bendjima, Ex-Freund von Kourtney Kardashian.

Diese Desperate Housewives Ikone macht ihr Model-Debüt mit 61
© FARFETCH

Model-Debüt

Anders als ihre "Desperate Housewives" Kolleginnen, machte Cross allerdings erst jetzt, mit 61 Jahren ihr Model-Debüt: "Ich war verwundert, überhaupt gefragt zu werden, ob ich in der Kampagne sein will. Ich dachte, ich bin längst zu alt, um zu modeln. Aber es hat sehr viel Spaß gemacht. Ich habe es immer schon genossen, mich für Veranstaltungen und auch sonst schick zu machen."

Für die FARFETCH-Kampagne folgt Cross auf legendäre Schauspiel-Ikonen wie Kim Cattrall und Leighton Meester, welche in früheren Werbekampagnen des Luxus Onlineshops zu sehen waren.

Die von Victoria Sekrier gestylte Kampagne hebt elegante Silhouetten und farbenfrohe Styles hervor. Cross ist neben einem wunderschönen Mantel mit Leopardenmuster von Dolce & Gabbana, in einem roten Kleid von Ferragamo und einem gelben Rock von Valentino zu sehen. "Mein Favorit war das rote Ferragamo-Kleid, es fühlte sich sehr, sehr sexy an", verrät sie. 

 

„Marcia wird seit Jahren als Ikone für ihr Selbstvertrauen und ihren strengen Modestil gefeiert. Mit der Kampagne wollten wir Marcia die Möglichkeit geben, ihren eigenen Stil zu zeigen, da sie im wirklichen Leben genauso ikonisch ist wie in ihren besten Rollen auf der Leinwand", sagt Yannis Henrion, Creative Director bei FARFETCH. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.