Die schönsten Roben der Fête Impériale

Roben-Check

Die schönsten Kleider der Fête Impériale

Blumen, türkis und ganz viel Satin. So schön zeigten sich die Gäste des Sommerballs.

Es muss schon etwas ganz besonderes sein, wenn die Spanische Hofreitschule zum schönsten Sommerball Österreichs ihre Pforten öffnet. Deshalb lautete auch der Dresscode für die Gäste der Fête Impériale Smoking und Abendlkleid.

Diashow: Roben-Check

Sommerlich in einem weißen Bustier-Kleid und siblerner Clutch.

Colur Blocking bis zu den Haaraccessoires.

Maya Langes Swarovski kam in einer luftigen, helltürkisen Robe und passte sich damit dem Farbmotto des Abends an.

Sonja Klima erschien in Nude.

Die thailändische Botschaterin setze auf dunkelblau mit traditionellen Stickerein.

Maria Christine Giuliani setze auf Blumen.

Sängerin Alexandra Reinprecht in einer üppigen roten Robe.

Die Ehefrau des Stanglwirt Hotelchefs erschien in einem edlen Dirndl.

Maria Rauch Kallath sezte auf Grün.

Türkise Roben gab es einige zu bestaunen.

Schön abgestimmt: Blumenkleid zu türkisen Ohrringen und türkis-grünem Schal.

Beate, die Frau von Wolfgang Ruttensdorfer in Animal-Print und roten Accessoires.

Oranges Satinkleid und Goldschmuck.

Schimmernde Roben waren besonders beliebt.

Schimmernde Roben waren besonders beliebt.

Vize-Bürgermeisterin Renate Brauner in Violett.

Diese Damen passten gut zum Farbmotto "Türkis und Lime".


Sommerliche Eleganz
Lange Blumenkleider sorgten für die nötige Eleganz und wurden auch dem Sommer gerecht. Einige Gäste setzen auch auf türkise Roben, die ganz dem Farbmotto "Türkis und Lime" gerecht wurden. Kräftige Töne und Satin bestimmten weiters den Sommerball und sorgten für eine farbenfrohe und glänzende Nacht.