Die Roben der Berlinale

Star-Style

Die Roben der Berlinale

Filmfest in Berlin. Diane Kruger überstrahlte die Eröffnung bei Eis & Wind.

Berlin
Die Bibber-Berlinale ist eröffnet, aber wie! Zum Start der 62. Filmfestspiele regierten Eiseskälte und Wind in Berlin. Zum Eröffnungsfilm "Leb wohl, meine Königin" kam natürlich auch Star-Schauspielerin Diane Kruger. Der Hollywood-Export spielt die legendäre französische Königin Marie Antoinette. Zwar meisterte Kruger den roten Teppich und lächelte brav, aber sie zitterte am ganzen Körper. Klar, es hatte minus sechs Grad und Kruger trug ein zartes, schwarzes Abendkleid.  Frieren gehört zur Berlinale dazu, aber so kalt war es schon seit Jahren nicht mehr.

Diashow: Die Roben der Berlinale

Die Roben der Berlinale

×


    Die Frost-Tricks
    Die Stars sorgen deshalb vor. Nora von Waldstätten (30) sagt: „Ich nehme Vitaminpräparate.“ Die fast erfrorene Christine Neubauer (49): „Ich esse viel Obst und Gemüse und mache mir heiße Gedanken.“ Veronica Ferres (46) hüllte sich einfach in ihre Lederjacke, Karoline Herfurth (26) verriet: „Ich trage einfach unter meinem Kleid Wärme-Unterwäsche, das sieht man ja nicht.“