Die schönsten Strandfrisuren

Strandfrisuren

Beach Looks: Schutz und Styling

Hüte, Zöpfe und Tücher. Die schönsten Beachfrisuren und wie man die Haare vor der Sonne schützt.

Zum perfekten Styling am Strand gehört neben einem tollen Bikini und Sonnenbrillen auch die richtige Beachfrisur. Stars wie AnnaLynne McCord oder Sofia Vegara machen es vor und zeigen geflochtene Zöpfe und Hochsteckfrisuren für ein tolles, unkompliziertes Styling. Auch die Designer schickten ihre Models mit Sommerfrisuren über den Laufsteg. Bei Dutt, Beachwelle oder Zöpfen im Haar kann man sich die ein odere andere Inspiration holen.

Diashow: Beachfrisuren: Styling und Schutz

Mit geflechteten Strähnen und Panama-Hut machen auch die Haare am Strand eine gute Figur.

Leave-in Conditioner von Davines.

Desperate Housewive Nicolette Sheridan bevorzugt am Strand einen Dutt.

Sonnencreme am Nacken darf man mit dieser Hochsteckfrisur nicht vergessen.

Die Feder-Extensions von Selena Gomez machen sich auch am Strand wunderbar.

Sonnenschutz mit Grüntee von Rausch.

Ein einfacher Ponytail wie ihn Jennifer Aniston trägt sorgt am Strand für leichtes und unkompliziertes Styling.

After Sun fürs Haar von SP.

Gottex kombiniert Schirmkappe und Haartuch.

Haarband und Blumen sind das perfekte Styling für ein Abendessen am Strand.

Colour Extend Sun von Redken.

AnnaLynne McCord mit lockiger Beach-Frisur.

Auch so kann man Haare und Kopf schützen: Mit Kopftuch wie bei den Models von Jeremy Scott.

Holiday-Haarkuren von Swiss O-Par.

Haarbänder bei Pucci.

After Sun Intensiv Pflege von Balea.

Sofia Vegara schützt ihr Haar mit einem breiten Hut.

Nicole Sherzinger setzt auf Turban.

Schützendes Sommeröll von Rene Furterer.

Bunte Bänder im Haar sind praktisch und sorgen obendrein am Strand für einen Hingucker.


Accessoires wie Haarbänder, Tücher, Hüte und Turbane sorgen für den nötigen Glamour-Faktor unter dem Sonnenschirm. Darüber hinaus schützen sie Kopf und Haare, denn diese sind im Sommer besonderen Strapazen ausgesetzt.

Sonnenschutz für das Haar
Chlorwasser, Sand und Meer: Im Sommer müssen unsere Haare einiges mitmachen. Sonennstrahlen machen das Haar trocken und brüchig. Das kann sogar soweit gehen, dass die Sturktur des Haares geschädigt wird und auch die Kopfhaut austrocknet. Die Folge: Die Haare trocknen aus und gefärbtes Haar wird scheckig.

After Sun
Sprays, Conditioner und Öle absorbieren UV-Licht und legen sich wie ein schützender Film um die Haare. Diese nicht-ausspülbaren Sprühkuren können nach der Haarwäsche oder zwischendurch am Strand angewendet werden. Abends die Haare mit Intensiv-Haarkuren und Masken pflegen.