Armani schneidert Bischofs-Gewänder

Designer-Couture

Armani schneidert Bischofs-Gewänder

Fashion zu Ehren Gottes? Giorgio Armani designt die Kleidung für einen sizilianischen Bischof.

Haute Couture in der Kirche? Für Giorgio Armani und den Bischof von Mazara del Vallo auf Sizilien kein Problem. Die beiden taten sich jetzt nämlich zusammen und so schneidert der Modezar, der sonst feminine und edle Haute Couture für Supermodels und Stars designt, jetzt die Kleider für den Mann Gottes Domenico Mogavero.

Schräg
Wird die Kirche jetzt zu Armani’s nächstem Catwalk? Mogavero versprach lächelnd: „Ich wollte einzig zu Ehren Gottes etwas Schönes tragen. Ich werde die Kirche aber nicht in einen Catwalk umfunktionieren.“ Mogavero bat Armani schon 2010 für ihn die liturgischen Gewänder zu schneidern.

Armani ist seit 2006 Ehrenbürger der Insel Pantelleria und macht seit gut 40 Jahren Urlaub auf der sizilianischen Insel – da kam er der Bitte des Bischofs gerne nach. Vier „Looks“ in vier verschiedenen Farben entwarf der Designer für die Würdenträger von Pantelleria , die nun in Armani-Couture den Altar entlang flanieren dürfen.

Diashow: Armani F/S 2011

Armani F/S 2011

×