Irish Rock von Puke in Innsbruck

Von Beginn an hob sich die Innsbrucker Band Puke mit ihrem unverwechselbaren Irish-Rock von der Masse ab. Am 8. Jänner ist die Formation im Weekender Club in Innsbruck zu Gast. Beginn: 21.00 Uhr.

Die österreichische Band Puke wurde 1997 in Innsbruck gegründet. Nach mehreren personellen Umstrukturierungen entstand die heutige Formation, die aus den fünf Musikern Michael Cabas (Lead-Vocals & Bass), Marie-Therese Lutz (Vocals & Schlagzeug), Peter Rameder (Vocals, E- & Akustik-Gitarre, Dudelsack), Thomas Riesner (Geige) und Johanna Niederbacher (Violoncello) besteht. Puke begeistert durch ihre energiegeladenen Live-Darbietungen und durch ihren einzigartigen Stil. Dieser ist ein Mix aus klassischem Heavy Rock, gemixt mit irischen Melodie, eingängigen Refrains und tanzbaren Balkan- und Mittelalterbeats.

INFO: Puke, Konzert, 8. Jänner 2010, Beginn: 21.00 Uhr. Weekender Club, Tschamlerstraße 3, 6020 Innsbruck. Infos unter www.weekenderclub.net. Band-Site: http://www.pukemusic.at/