Hadu Brand stellt CD "Fourteen Songs" vor

Mit dem Begriff Singer/Songwriter wird heutzutage fast schon etwas schludrig umgegangen. So kann sich nämlich schon fast jeder US-Surfer-Boy nennen, der mit seiner "Klampfen" durch die Welt tourt und fade Lieder ins Mikrofon säuselt. Dass es auch anders geht, beweist der Oberösterreicher Hadu Brand mit seinem Solo-Debüt "Fourteen Songs", das er am 4. März um 20:00 Uhr in der Szene Wien vorstellt.

Wie der Titel schon andeutet, lieferte Hadu Brand (ehemals Rough And Rugged) auf der CD vierzehn Lieder in feinster britischer Folk-Pop-Tradition ab. Mal zärtlich ("I Called My Heart"), mal energisch ("Zig Zag Tune"), immer abwechslungsreich und authentisch. Hadu Brands "Fourteen Songs" lässt Einflüsse von Damien Rice, Lloyd Cole And The Commotions oder dem späten Billy Bragg vermuten. Doch als wichtigsten Einfluss nennt der zweifache Familienvater den irischen Singer/Songwriter und Oscar-Preisträger (bester Filmsong "Slowly" vom Independent-Filmhit "Once") Glen Hansard "von The Frames, mit dem er schon persönlich in Wien jammte.

Hadu Brand bestreitet den Abend in einem Doppelkonzert mit der Speedfolk-Gruppe Fiddler's Green. Für die Deutschen markiert der Auftritt in der Szene Wien den Start ihrer "Halt's Maul und tanz"-Tournee, die sie nach Wien noch mindestens acht Mal in Österreich auftreten lassen wird, u.a. am 5. März im SAKOG in Trimmelkam (OÖ), am 17. April auf dem Overdrive Festival in Kapfenberg (Stmk.) oder am 17. Juli auf dem Burgfest auf Burg Thalberg (Stmk.)

INFO: Hadu Brand, Fiddler's Green, Konzert. 4. März 2010, 20:00 Uhr. Szene Wien, Hauffgasse 26, A-1110 Wien. Weitere Infos unter www.szenewien.com. Bandsite: http://www.fiddlers.de/; http://www.hadubrand.com/