Rückruf: Plastik in "Chef Menü"-Produkten

Fünf Produkte von Chef Menü müssen zurückgerufen werden: In den Waren können sich kleine Hartplastikteile befinden, teilte Rewe International AG am Donnerstag in einer Aussendung mit. Grund für die Verunreinigung sei ein Fehler in der Produktion des Lieferanten.

Betroffen sind "Faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree" (330g), "Kalbsbutterschnitzel" (370g), "Spaghetti Bolognese" (350g), "Seehechtfilet gebraten" (360g) und "Fleischbällchen mit Fusilli" (360g).

Vom Verzehr möglicher betroffener Produkte werde unbedingt abgeraten, hieß es. Nachdem man am Donnerstag vom Produktionsfehler erfahren habe, habe man sofort vorbeugend die Artikel aus dem Verkauf genommen und zusätzlich eine Kassensperre eingerichtet, erklärte Unternehmenssprecherin Corinna Tinkler. Kunden, die bereits Waren gekauft haben, können diese retournieren.

Die Produkte waren in folgenden Vertriebsschienen der Rewe International AG gelistet und können dort zurückgegeben werden:

- CHEF MENÜ Faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree 330g (Artikelnummer 913724): BILLA, BILLA stop & shop Geschäfte (an JET Tankstellen), MERKUR, ADEG

- CHEF MENÜ Kalbsbutterschnitzel 370g (Artikelnummer 913711): BILLA, MERKUR, ADEG

- CHEF MENÜ Spaghetti Bolognese 350g (Artikelnummer 913709): BILLA, BILLA stop & shop Geschäfte (an JET Tankstellen), MERKUR, ADEG

- CHEF MENÜ Seehechtfilet gebraten 360g (Artikelnummer 620565 und 620282): BILLA, MERKUR, ADEG

- CHEF MENÜ Fleischbällchen mit Fusilli 360g (Artikelnummer 913720): BILLA, BILLA stop & shop Geschäfte (an JET Tankstellen), MERKUR, ADEG