Rank und schlank im Urlaub

Figurfalle

Rank und schlank im Urlaub

Völlerei am Buffet, Cocktails bis zum Abwinken und riesige Eistüten: Wir verraten Ihnen, wie Sie die Bikinifigur halten.

© sxc

Im Urlaub nehmen wir es mit den Kalorien nicht so genau. Bei den vielenLeckereien am Buffet sind gute Vorsätze schnell vergessen. Darunter leidetdie hart erarbeitete Bikinifigur und sie kommen mit fünf Kilo plus aus demUrlaub zurück. Wir verraten Ihnen, wie Sie auch nach dem Urlaub mit ruhigemGewissen auf die Waage steigen können.

1. Fruchteis statt Sahneeis
Eine Kugel Eis täglich ist im Sommerdurchaus in Ordnung. Jeden Tag ein großer Eisbecher mit Schlagobers hingegennicht, denn damit hat man schnell ein paar Gramm mehr auf den Hüften. EinePortion Vanilleeis mit Schokosauce und Schlagobers hat im Schnitt 420Kalorien, ein Becher Fruchtsorbet mit Joghurt und Obst dagegen nur rund 200.Greifen Sie also lieber zu Fruchteis als zu Milcheis. Verzichten Sie aufSchlagobers, Krokant und Saucen und gönnen Sie sich dafür eine Eiskugelmehr!

2. Finger weg von Brot!
Eine große Kalorienfalle ist dasBrotkörberl am Esstisch. Schon nach fünf Minuten weiß jeder dritteRestaurantgast nicht mehr, wie viel Brot er neben seinen Unterhaltungengegessen hat. Zwölf Prozent bestreiten sogar, überhaupt Brot gegessen zuhaben!

3. Vor dem Essen Wasser trinken!
Trinken Sie vor dem Essen vielWasser - mindestens einen halben Liter. Auch während dem Essen ist Wasserder ideale Durstlöscher! Vergessen Sie nicht die Kalorien im Alkohol!Bestellen Sie sich lieber einen Cocktail aus fruchtigen Säften.

4. Nicht den ganzen Tag hungern!
Sie freuen sich auf dasabendliche Buffet. Hungern Sie trotzdem nicht den ganzen Tag, sondern gönnenSie sich leichte Snacks, sonst kommt am Abend der große Fressanfall, und derschlägt sich schnell auf den Hüften nieder.

5. Leichte Vorspeisen
Am Buffet locken zahlreiche leckere, aberauch fettige, Vorspeisen. Verzichten Sie auf Schinken und Co und greifen Sielieber zu leichten Sommersalaten. Die sind erstens erfrischender undzweitens gesünder. Verzichten Sie aber unbedingt auf fette Dressings!

6. Kleine Portionen
Legen Sie sich weniger auf den Teller undholen Sie sich lieber einen Nachschlag. Wenn Sie noch Hunger verspüren.

7. Fisch und Co
Verzichten Sie auf Paniertes und Frittiertes!Statt fettigen Pommes gehört Reis auf den Teller, statt Schweinefleischlieber zu Huhn und Fisch greifen. Saucen lieber weglassen!

8. Hören Sie auf wenn Sie satt sind!
FigurfalleBuffet! bei den vielen Leckereien möchte man gerne überall kosten!Entscheiden Sie sich lieber für ein Hauptgericht und hören Sie mit dem Essenauf, sobald Sie satt sind. Die anderen Leckereien können Sie auch in dennächsten Tagen probieren!

9. Nachspeise
Auf Nachtisch muss keiner verzichten. Aber greifenSie lieber zu Obst und Wassereis statt zu Mousse au Chocolat und Milcheis.

10. Espresso statt Latte Macchiato
Wer nach dem Essen nicht aufseinen Kaffee verzichten möchte, sollte zu einem Espresso greifen, den derhat mit Zucker nur ca. 40 Kilokalorien. Bei einem Latte Macchiato nimmt manhingegen satte 380 Kilokalorien zu sich.