Erbsen

Erbsen sind Nährstoffbomben

In der Küche fristen Erbsen und Co eher ein Schattendasein. Zu Unrecht.

So gelten die fettarmen Powerfrüchte als Dickmacher. Ernährungsexperten raten, die kleinen, grünen Nährstoffbomben mehrmals die Woche zu konsumieren.

Die ausgereiften Samen der Leguminosen - so der botanische Name der Pflanzenfamilie - besitzen eine hohe Nährstoffdichte. Erbsen verfügen über ein Vielfaches an Vitaminen, Kohlehydraten, Mineralstoffen und pflanzlichem Eiweiß sowie Ballaststoffen. Zudem senken sie den Cholesterinspiegel.