Slideshow

Das hassen Frauen an Männern

...

Keine Fragen stellen

Wenn Männer, vor allem in der Kennenlernphase, überhaupt keine Fragen stellen und immer nur antworten, dann ist das Interesse auch bald wieder weg. Frauen hassen es nämlich, wenn sie sich beim Date wie ein Interviewer fühlen.

Während eines Gesprächs das Handy checken

So wichtig kann kein Mann sein, dass er während eines anregenden Gesprächs plötzlich das Handy zücken muss, um seine Anrufe und Nachrichten zu checken. Ein absolutes No-Go, das Frauen hassen.

Nie wirklich lachen

Kennen Sie diese Menschen, die niemals wirklich lachen, sondern maximal ein wenig unbeeindruckt schmunzeln? Es dürfte wohl klar sein, dass das auf Dauer echt nervig ist und auch nicht wirklich Interesse am Anderen zeigt.

Nicht in die Augen schauen

Männer die Frauen beim Sprechen nicht in Augen schauen (oder zumindest in die Richtung der Augen), sind definitiv ein No-Go. Wenn jemand immer an Ihnen vorbeischaut, kommt das gar nicht gut an.

Mangelnde Körperhygiene

Ok, es muss nicht jeder Mann metrosexuell sein, doch ein wenig Körperpflege ist doch wohl nicht zu viel verlangt. Männer die nicht regelmäßig duschen und auch sonst dem Konzept der Körperpflege eher abgeneigt sind, fallen bei Frauen schnell unten durch.

Nur über eine Sache sprechen

Ja, es gibt diese Männer die genau ein Hobby haben und dann die ganze Zeit darüber reden. Es ist zwar toll, dass er sich für etwas leidenschaftlich interessiert, aber wenn es sonst nichts anderes in seinem Leben gibt, dann suchen Frauen schnell das Weite.

Lange, dreckige Fingernägel

Ja, es gibt leider solche Männer die ihre Fingernägel als Wildwuchs betrachten. Es gibt weniger was grauslicher ist und die Chance, damit einer Frau körperlich näher zu kommen, liegt gleich bei null.