Slideshow

China-Horoskop: So wird Ihr Jahr

....

Der Hase

Kennzeichen:  Mag sein, dass die harmoniebedürftigen Hasen, die sich meist als warmherzig und sensibel präsentieren, manchmal zu viel plappern. ­Andererseits schätzt man sie als gute Zuhörer. Besonderes Merkmal: Ihre ausgeprägte Schönheit und Anmut. So sanft der Hase auch sein mag, bleibt in ihm immer etwas Unergründliches. Alltagspflichten zählen nicht zu den Stärken der Hasen, dafür wird Familie immer großgeschrieben.
 


Im Jahr der Ziege:  Im Jahr 2015 kann der Hase seinen Fokus wieder mehr auf sich und die Belange anderer lenken. Die stressige Zeit ist vorbei und das für den ­Hasen wichtige Umfeld steht nun im Mittelpunkt. Die ruhige Zeit kommt gelegen, denn verrückte Ideen unter Druck zu verfolgen ist nicht seine Stärke. Jetzt wird wieder Einfühlungsvermögen und diplomatisches ­Geschick gebraucht, genau die Talente, die der Hase im Überfluss besitzt – Gas geben.
 


Hasen und die Liebe:  Der Hase hat die Romantik erfunden. Er lebt den Moment und liebt es, mit seinem Partner in glückseliger Harmonie eins zu werden. Achtsamkeit: Nach außen bewahren Hasen stets Haltung, innerlich sind sie in der Lage, starke Gefühle aufkommen zu lassen – das grenzt sogar an Selbstauf­gabe. Daher auf die innere Stimme achten und  stets zu Aussprachen bereit sein – Flucht ist zwar ihr Instinkt, aber nicht immer richtig. Sie sind verliebt in die Liebe, deshalb kann es in ihrem Leben so einige Romanzen geben – bis sie den richtigen Partner finden, bei dem sie gern länger bleiben.
 

Tipp: Einige Ihrer längst verschollen geglaubten Talente werden wieder entdeckt. Gehen Sie offen mit Ihren Gefühlen um.

 

Der Drache

Kennzeichen:  Das Power-Zeichen! Im Zeichen des Drachen Geborene sind imposante, überaus aktive und entschlossene Menschen. Ihr Segen: Glück, Reichtum und Macht. Sie leisten einiges und sind immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, auf die sie hinarbeiten können. Kleinlichkeit oder Hinterlist? Das kennen sie nicht! Drachen werden meist als stolz, enthusiastisch und liebenswürdig bezeichnet und streben daher nach Anerkennung.
 


Im Jahr der Ziege:  Ihnen ergeht es ähnlich wie dem Tiger, haben Sie im Jahr des Pferdes doch einiges an Profit geschlagen. Trotzdem werden Sie das kommende Jahr dank seiner Kreativität besonders schätzen und Durststrecken
mit Bravour meistern. Die ruhigen Passagen der Ziege frustrieren Sie keineswegs. Nutzen Sie die Chancen der dominierenden Gefühlswelt und sorgen Sie in den eigenen Beziehungen wieder verstärkt für Nähe.
 



Drachen und die Liebe:  In Sachen Liebe sind Drachen besonders stürmisch und temperamentvoll. Generell streben sie nach Abwechslung, auch in Beziehungen. Wird es zu eintönig, suchen sie meist das Weite. Drachen-Männer sind dank ihrer erotischen Ausstrahlung geborene Verführer – machen Sie jedoch nicht zu viele Versprechungen, wenn Sie sich später nicht mehr daran erinnern können. Im Zeichen des Drachen geborene Damen sind wahre Vollblutfrauen. In der Liebe sind sie anspruchsvoll, da sie einen Mann suchen, der ihnen gerecht wird und ­genug Klasse und Diplomatie ­besitzt.
 

Tipp: Leben Sie Ihre Fantasie – um Langeweile um jeden Preis zu vermeiden. Bloß keine leeren Versprechungen im neuen Jahr.

Die Schlange

Kennzeichen:  Die zurückhaltenden und raffinierten Schlangen sind tiefsinnige Denker. Als gute Beobachter haben sie immer ein Ass im Ärmel. Sie sind sich auch genau bewusst, wann sie dieses ausspielen müssen, um in dem, was sie erreichen wollen, erfolgreich zu sein. Was Schlangen oftmals misslingt: Finanzen, da sie gerne auf großem Fuß leben. Seelische Probleme werden nicht nach außen getragen, dennoch verrät sie oftmals ihr Hautbild.
 


Im Jahr der Ziege:  Das wird der vorsichtigen Schlange gefallen: Das Jahr der Ziege führt sie in ­ruhige Wasser. Weder große Gewinne noch Verluste sind zu erwarten. Ein Jahr, in dem solide Fundamente gebaut und Weichen gestellt werden. Persönliche Beziehungen hingegen rücken nun in den Vordergrund. Pflegen Sie Kontakte, die sich später als nützlich herauskristallisieren könnten. Versuchen Sie Brücken zu bauen, anstatt bestehende niederzureißen.
 


Schlangen und die Liebe:  In der Partnerwahl zeigt sich die Schlange eher wählerisch. Hat sie aber erst einmal Beute ins Auge gefasst, ist es schwer, sich ihren Verführungskünsten zu entreißen. Eleganz und Raffinesse bestimmen ihr Liebesspiel: Erotik entfacht in ihr die Fantasie. Langeweile ist da fehl am Platz! Im Zeichen der Schlange Geborene sind besonders besitzergreifend und „glänzen“ im Privat­leben oftmals mit ihren Launen, die sie in der Öffentlichkeit eher selten zeigen. Besonders die Schlangen-Männer erweisen sich als charmante Kavaliere, wohingegen Schlangen-Frauen eher rätselhafte Wesen sind.
 


Tipp: Ein fantastisches Jahr ­wartet. Bauen Sie stabile, durchdachte Fundamente und stellen Sie Ihre Weichen mit Bedacht.

 

Das Pferd

Kennzeichen:  Die Pferdgeborene sind voller Lebensfreude, ex­trovertiert, geistreich und aufgeweckt. Ihre Abenteuerlust macht sie aber auch etwas rastlos. Sie haben viele Interessen, die sie gerne mit Freunden teilen. Davon haben sie dank ihrer offenen Art genügend! Sprachlich sind sie besonders begabt, was auch ihre Redseligkeit rechtfertigt. Pferde lieben es, in Gesellschaft zu sein. Freiheit geht dem Pferd über ­alles. Ihr sicherer Instinkt ist zielführend.



Im Jahr der Ziege:  Nun kann das Pferd die Wunden lecken und in Ruhe entspannen.
Ein Jahr voller Dominanz und Führungsanspruch liegt hinter ihm. Wenn das Pferd sich treu bleibt und nun die konzentrierte Wachsamkeit dem freien Ritt vorzieht, kann es sich 2015 noch lange auf den Lorbeeren vom letzten Jahr ausruhen und seine errungenen Erfolge bedächtig ausbauen. Orientieren Sie sich im Jahr der Ziege an Ihrem Partner – Freiraum gibt es dennoch genug.



Pferde und die Liebe:  Die ­romantischen Pferde verlieben sich ebenso gerne wie oft. Wer sie bändigen will, sollte für ­Abwechslung und Spannung ­sorgen, bevor das Pferd Reißaus nimmt. Ist die anfängliche Schüchternheit erst überwunden, vergessen Pferde alle Vorsicht und geben sich mit Leidenschaft hin. Sowohl Männer als auch Frauen, die im Zeichen des Pferdes geboren sind, brauchen Unabhängigkeit – treu sind sie vor allem sich selbst. Man darf ihnen keinesfalls Zügel anlegen. Lieben Sie ein Pferd, sollten Sie mit Humor und der ­Fähigkeit, das Pferd mit sanfter Hand zu lenken, gesegnet sein.



Tipp: Ein anstrengendes Jahr liegt hinter Ihnen – nun ist Zeit für Entspannung. Bauen Sie Ihre Erfolge aber ruhig weiter aus.

 

Die Ziege

Kennzeichen:  Vertrauensvoll, sensibel und stets hilfsbereit – so präsentiert sich die mitfühlende Ziege ihrem Umfeld. Durch ihre reiche Gefühlswelt ist sie zwar stimmungsabhängig, aber auch sehr kreativ. Auf der ständigen Suche nach Schönheit in allem, was ihr begegnet, berühren vor allem Kunst und Harmonie das Herz der anmutigen Ziege. Gesegnet mit Hilfsbereitschaft und Glück, fehlt ihr im Alltag aber leider oft Stabilität und Disziplin.
 


Im Jahr der Ziege:  Selbstverständlich ist die Ziege eines der glücklichsten Tierkreiszeichen dieses Jahres. Bereits im Vorjahr konnte sie ganz gut mit dem Pferd mithalten und einige Weichen stellen. Ihre Hilfsbereitschaft und Kreativität macht
die Ziege zu einem beliebten ­Ansprechpartner in allen Lebenslagen. Diese Vertrauensposition sollte ernst genommen und nicht ausgenutzt werden – eigentlich eine besonders leichte Aufgabe für die Ziege.
 


Ziegen und die Liebe:  Anfangs erweisen sich die Ziegen als durchwegs scheue Geschöpfe, aber auf ihren Charme können Sie immer zählen. Mit ihrem aufrichtigen, einfühlsamen In­teresse und ihrer Berührbarkeit stellen sie schnell eine sehr große Nähe her. Ziegen lieben innige Vertrautheit und tiefe Gefühle – leider sind sie oft zu gutgläubig und werden deshalb oft mit Enttäuschungen konfrontiert. Ziege-Frauen nehmen sich zu viel zu Herzen und scheuen davor zurück, ihre Gefühle zu zeigen. Der Ziege-Mann verliebt sich zwar schnell, ist aber stetig auf der ­Suche nach der Frau fürs Leben.

Tipp: Bereits das Jahr des Pferdes verlief blendend für Sie. Nutzen Sie das Vertrauen anderer nicht aus, dann bleibt alles gut.

 

Der Affe

Kennzeichen:  Der Affe ist ein fröhliches Geschöpf und beliebter Zeitgenosse, der elegant, geistreich und mit viel Schwung jedes Problem anpackt. Affen stellen hohe Ansprüche an sich selbst und an die Liebe – fehlt der Schwung in der Beziehung, ist diese vermutlich nicht von langer Dauer. Kritik bekommt ihnen gar nicht gut, ­weshalb sie immer danach streben, in allem die Besten zu sein. Ihr Erfindergeist verhilft zu so manchem Geniestreich.
 


Im Jahr der Ziege:  2015 braucht man sich um den Affen so gut wie keine Sorgen machen. Im Affen geborene Menschen sollten eigentlich schon seit längerer Zeit auf der Erfolgsspur sein. Sollte dies nicht der Fall sein, bleiben Sie einfach am Ball, dann wird sich der Lohn für Ihre Mühen ganz von selbst einstellen. Übertreiben Sie es bloß nicht mit Ihrer Beharrlichkeit und denken Sie stets daran, dass Sie mit Zurückhaltung mehr erreichen, als wenn Sie auf stur schalten.
 

Affen und die Liebe:  Mit Charme, Fantasie und Geist wirken Affen auf das andere Geschlecht hinreißend – sie können wahre Herzensbrecher sein! ­Beide Geschlechter sind auf der Suche nach einem Partner, der ­ihnen das Wasser reichen kann: Der Partner sollte sich niveauvoll mit ihnen unterhalten können, Verständnis für ihre vielfältigen Interessen und ihren Tatendrang haben. Bis sich Affen binden, kann einige Zeit verstreichen. Haben sie sich dann gebunden, behalten sie gerne das Sagen. Mit Anerkennung und Liebenswürdigkeit punkten Sie aber ganz bestimmt.



Tipp: Seit längerer Zeit befinden Sie sich auf der Überholspur. Ist dies nicht der Fall, bleiben Sie dran. Bald wartet die Belohnung.

 

Der Hahn


Kennzeichen:  Im Zeichen des Hahns Geborene sind extravagante, stilbewusste, charmante und unterhaltsame Menschen. Weiters sind sie für ­ihren ausgeprägten Sinn für Perfektionismus bekannt. Mit Fleiß, Organisationstalent und Aufrichtigkeit beeindrucken sie im Beruf. Extravaganz ist genau das Rich­tige: Ein schickes Eigenheim gehört für sie zum Dolce Vita. Dank ihrer positiven, unterstützenden Art werden alle Herzen im Handumdrehen erobert sein.
 


Im Jahr der Ziege:  Nicht alle Weichen sind im Jahr 2015 optimal für den Hahn gestellt. Dem Hahn kommen im Ziegenjahr zwar seine Menschenkenntnis und Genauigkeit zugute, die eventuell aufkommende ­Gefühlsduselei kann aus seiner Sicht aber auch schnell kontraproduktiv und langweilig werden. Hier hilft es nur, seine natürliche Gelassenheit voll auszuspielen und sich dem Wesentlichen erst dann zuzuwenden, wenn alles gut vorbereitet ist.
 


Hähne und die Liebe:  Dank seines bunten Gefieders ist der Hahn unwiderstehlich und findet leicht Anklang beim anderen Geschlecht. Der Hahn ist ein charmanter Mann von Welt, der die Konkurrenz gekonnt aussticht. Die stolze, elegante Henne hat viele Verehrer. Sexuelle Absichten pflegen sie keine, denn auf diesem Gebiet wahren sie eher konservative Haltung. Vielmehr genießen Hähne und Hennen die Aufmerksamkeit und die Aufregung des Neuen. In festen Beziehungen sind diese Charaktere liebevoll, zärtlich und ihr ­Fokus ist voll und ganz auf ihren Partner gerichtet.
 

Tipp: Bewahren Sie Ihre Gelassenheit, so gut es geht. Eher auf
Wesentliches konzentrieren! Und alles gut vorbereiten!
D

 

Der Hund
 

Kennzeichen:  Hunde sind die treuesten Gefährten: Sie selbst stellen ihr Wohl in den Hintergrund und widmen sich unermüdlich dem Einsatz für geliebte Menschen. Sicherheit und Stabilität sind ein Muss – materieller Luxus ist eher unwichtig. Hunde vertreten starke moralische Prinzipien und klare Meinungen. Deshalb haben Gerechtigkeit, Vernunft und ihr Allgemeinwohl oberste Priorität.  Wittert der Hund Unehrlichkeit oder Untreue, wird er zur Hyäne.
 


Im Jahr der Ziege:  Im Jahr 2015 wird der Hund besonders gefordert, denn er hat all das, was den anderen Tierkreiszeichen fehlt oder nur begrenzt zur Verfügung steht. Als echter Team-Player und verlässlicher Freund in allen Lebenslagen wartet viel Gefühlsarbeit auf ihn, denn der Hund weiß auch in schwierigen Situationen häufig eine Antwort und hat immer eine stützende Schulter parat. Anerkennung ist Ihnen so zugesichert – bleiben Sie aber achtsam.

Hunde und die Liebe:
  Emotionale Untiefen der Liebe sind dem vernünftigen Hund nicht geheuer. Trotzdem ist er ein charmanter, zuvorkommender Romantiker – oft will das Herz jedoch nicht ganz so wie der Verstand. So mancher Partner erscheint unpassend und es kann eine Weile dauern, bis das Herz siegt und der Hund sich zur neuen Liebe bekennt. Hunde können etwas spröde und verschlossen wirken und wünschen sich Geborgenheit und Vertrauen vom Partner, mit dem sie durch dick und dünn gehen. Fremdgehen ist für sie mit Abstand der schlimmste ­Verrat.


Tipp: Sie haben das, was Ihren Mitmenschen oft fehlt. Als echter Team-Player und Freund ist Gefühlsarbeit vorprogrammiert.

 

Das Schwein
 

Kennzeichen:  Schweine werden als tolerant, herzlich, ehrlich und vertrauenswürdig beschrieben. Weiters verfügen sie über enormes Durchsetzungsvermögen – notfalls auch mit List. Was das Schwein erreichen will, das erreicht es auch. Kommt es, selten aber doch, einmal zu einer Niederlage, wird diese gelassen weggesteckt – zumindest nach außen. Trost findet das Schwein in den Genüssen des Lebens. Dafür ist es bereit, einiges auszugeben.
 


Im Jahr der Ziege:  Schwein ­gehabt – die Eigenschaften des Ziegen-Jahres kommen dem Schwein sehr entgegen. Ähnlich wie der Hund schätzt es eine häusliche, familiäre Umgebung lieber als Konkurrenz und  das Gegeneinander. Vorsicht vor Überlastung! Sie sollten auf ihr inneres Belohnungssystem vertrauen. Ansonsten steht für das Schwein im chinesischen Horoskop 2015 aber alles auf Grün und spannende Begegnungen lassen nicht lange auf sich warten.  
 


Schweine und die Liebe:  In der Partnerwahl ist ein Schwein sehr anspruchsvoll und prüft genau, ob sein Gegenüber zu ihm passt. Wenn es erst mal sein Herz öffnet, liebt es ohne Wenn und Aber. Für den Partner kann der Gegensatz zwischen Zurückhaltung und Liebesbezeugung durchaus irritierend sein. Da dies das Schwein nicht unbedingt bemerkt, kann sein Verhalten zu Enttäuschungen führen. Ist diese Hürde überwunden, wird Treue und Wärme großgeschrieben. Vielleicht neigt das Schwein ein wenig zur Bequemlichkeit, langweilig wird es dennoch nicht. Vergnügen aller Art inklusive!
 


Tipp: Ran an den Speck! Die Vorteile des Jahres kommen Ihnen
total entgegen. Wagen Sie daher Neues – nicht zu sehr versteifen!

 

Die Ratte
 

Kennzeichen:  Ratten sind lebhaft, offen und klug. Sie lassen sich nicht unterkriegen und ­bleiben stets charmant und freundlich. Die Ratte steckt voller Ehrgeiz und Energie – um jeden Preis will sie alles im Leben erreichen, ist zäh und strebsam! Sie will beachtet und verehrt werden. Auf ihrer Zielroute will sie keinem Konkurrenten schaden – doch wehe dem, der eine Ratte hintergeht. Verrat stimmt sie aggressiv und gefährlich – Vorsicht ist geboten!
 


Im Jahr der Ziege:  Im Jahr 2015 kann sich die Ratte ohne großen Druck einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen hingeben – Grübeln ohne Ende! Anstatt kurzfristiger Lösungen ermöglicht das Jahr wohlüberlegte Pläne, die im weiteren Verlauf durchaus zielführend sein können. Es darf jedoch nicht nur beim Grübeln, Überlegen und Reden bleiben. Daher sollte die Ratte ruhig die reichlich vorhandene Unterstützung ihrer Mitmenschen annehmen.
 


Ratten und die Liebe:  Die ­Rattegeborenen verfügen bekanntlich über eine gute Menschenkenntnis, in der Liebe gehen sie aufs Ganze und fahren daher oft Enttäuschungen ein. Ratte-Männer sind echte Kerle. Ihr Charme lässt sie auf das andere Geschlecht besonders ­anziehend wirken – Treue ist jedoch nicht immer zu erwarten. Die weibliche Ratte ist unabhängig und emanzipiert. Sie ist äußerst leidenschaftlich und will einen Mann fürs Leben. Eifersucht ist ihre Schwäche, denn Kompromisse werden in der Liebe nur selten oder gar nicht gemacht. Im Bett will sie keine halben Sachen.
 


Tipp: Ihre Lieblingsbeschäftigung: Grübeln! Wohlüberlegte Pläne können Sie ans
gewünschte Ziel bringen.

 

Der Büffel

Kennzeichen:  Der pragmatische Büffel geht ruhig und gelassen, aber beharrlich seinen Weg. Er gilt als autoritär und duldet im Allgemeinen keinen Widerspruch. Charakteristisch für den Büffel: Sein Drang nach Sicherheit. Um in allen Lebens­lagen abgesichert zu sein, entwickelt er eine beinahe unheimliche Schaffenskraft. Man trifft selten einen Büffel, der sich in seinem Job nicht an die Spitze hochkämpft. In Sachen Familie ist er für jedes Opfer bereit.
 


Im Jahr der Ziege:  Im letzten Jahr konnte der Büffel ganz gut mit dem dynamischen Pferd mithalten, besonders in jenen Bereichen, die mit Kraft und Stärke zu tun hatten. In diesem Jahr steht der Büffel dem Zeichen der Ziege gegenüber: Deshalb wäre es für den Büffel besser, seine Tendenz, mit dem bulligen Kopf durch die Wand zu laufen, abzulegen und sich in Geduld zu üben. Kräfte zu sparen und beharrlich an sich zu arbeiten bringt auf lange Sicht einfach mehr.
 


Büffel und die Liebe:  Wie auch sonst machen Büffel in der Liebe keine halben Sachen. Wer einen zuverlässigen Partner fürs Leben sucht, ist hier richtig. Der Büffel-Mann ist eher nicht so der Romantiker, dafür ist er ein von Grund auf ehrlicher und fürsorglicher Partner, der mit Beständigkeit und Verantwortungsbewusstsein glänzt. Von Experimenten hält er nichts. Die Büffel-Frau ist ein sanftes, treues und sinnliches Wesen, die dem Sex viel abgewinnen kann. Mit Humor gewinnt man ein Büffel-Herz übrigens leichter als mit Überraschungen – diese setzen sie eher unter Druck.
 


Tipp: Langsam und sicher lautet die Devise! Laufen Sie nicht mit dem Kopf durch die Wand, sondern üben Sie sich in Geduld.

 

Der Tiger
 

Kennzeichen:  Für einen temperamentvollen Tiger ist nichts anstrengender als Routine – er sucht nach Aufregung und Abenteuern! Gefahren und unüberwindbare Schwierigkeiten ziehen Tiger magisch an und seine Tollkühnheit stellt er gerne zur Schau. Sein Selbstbewusstsein führt oft zu Selbstüberschätzung – was oftmals böse Folgen haben kann. Auf der einen Seite sind Tiger Rebellen auf der anderen warmherzige und mitfühlende Geschöpfe.
 


Im Jahr der Ziege:  Hätte der ­Tiger nicht so ein großes Herz für seine Liebsten, könnte er als großer Verlierer aus dem chinesischen Jahreshoroskop 2015 hervorgehen. Das Pferde-Jahr war natürlich ideal, um frei und ungezwungen den eigenen Vorstellungen nachzugehen. Im Jahr 2015 führt aber kein Weg daran vorbei, über den Tellerrand zu schauen und sich die Auswirkungen des eigenen Handelns genau zu überlegen. Die Devise: Rücksicht – das macht einiges leichter!


Tiger und die Liebe:  In Sachen Liebe sind Tiger leidenschaftliche Romantiker, die zu ihren Gefühlen stehen und diese offen zeigen. Ein verliebter Tiger ist hingebungsvoll und zärtlich. Sogar die männlichen Tiger schnurren, wenn man ihnen das Fell krault. Aber sie brauchen das Leben auf der Überholspur, darum sollte man mit ihnen mithalten können, damit sie nicht rastlos weiterziehen! Um einen Tiger-Mann zu zähmen, muss man ihm Freiheit lassen und interessant bleiben. Die Tiger-Frau ist eine wahre Raubkatze, die weiß, was Männer glücklich macht. Auch sie liebt die Freiheit.
 


Tipp: Seien Sie bloß nicht zu engstirnig und überlegen Sie Ihr Handeln gut. Gehen Sie mit Rücksicht an Sachen ran.