Larissa Marolt hat eine gesunde Einstellung zu ihrem Körper.

Im Blog

Larissa Marolt über SALE!

SALE überall. Wonach sie suchen sollten, weiß Larissa.

SALE! Das muss man nutzen!

Ich werde auf jeden Fall nach Outfits mit "cut outs" suchen, die bleiben auch fürs Frühjahr und Sommer hochaktuell. Sowohl Alexander Wang, Gucci, und Christopher Cane haben dies in der Sommerkollection. Es ist eigentlich egal ob man unter den Cut Outs nackte Haut zeigt oder knallige Stoffe als kontrastreiche eyecatcher bietet.

Viel Spaß beim Shoppen, Larissa

Larisssa Marolt über Weihnachten auf der nächsten Seite:

Weihnachten steht vor der Tür und da macht man sich natürlich auch Gedanken über Geschenke. Ich wünsche mir nie etwas Bestimmtes, ich lasse mich gerne überraschen. Wenn ich die wunderschön verpackten Geschenke unter dem Weihnachtsbaum sehe, ist die Freude und Neugierde riesengroß.

Da ich drei Geschwister habe, liegen natürlich sehr viele Geschenke unter dem Baum und ich freue mich schon heute, meinen 4-jährigen Bruder beim Auspacken seiner Geschenke zu beobachten.

Er glaubt noch an das Christkind, da kommt richtig Weihnachtsstimmung auf.

Meine modischen Weihnachtswünsche:

Ich liebe Schuhe und Taschen, davon kann ich nie genug im Schrank haben. Meine Mutter weiß genau, was mir gefällt und findet immer etwas Besonderes für mich. Auch Ketten und Armbänder aus Silber liebe ich.

Ich habe übrigens noch nie ein Geschenk umgetauscht.

Liebe Grüße

Larissa Marolt

Ob "Austrias Next Topmodel" Larissa Marolt einen Lieblingsdesigner hat, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

Ich habe ganz ehrlich gesagt keinen Lieblingsdesigner. Ich würde lügen, wenn ich jetzt drei Modeschöpfer beim Namen nennen müsste.

Natürlich träumt jedes Model so wie ich davon, für eine Kampagne eines "Promi-Designers" gebucht zu werden. Ich will mich diesbezüglich jedoch nicht festlegen.

Ich habe grundsätzlich großen Respekt vor jedem Modeschöpfer. Sie sind künstlerisch hochbegabte Menschen mit Visionen, gepaart mit großem Fachwissen in Bezug auf die Kunst der Schneiderei. Ein Designer setzt Trends und will sich selbst verwirklichen. Es ist jedes Mal eine tolle Erfahrung, auf dem Laufsteg Mode zu präsentieren - egal für welches Label. Ich sehe es als Herausforderung, unterschiedliche Moderichtungen gut zu präsentieren und damit den Vorstellungen des Designers gerecht zu werden.

Die Mode muss immer im Vordergrund stehen, nicht das Model. Das ist schließlich unser Job.

Liebe Grüße

Larissa Marolt

Lesen Sie hier, welche größten Modelerfolge Larissa seit ihrem "Austria's Next Topmodel" Gewinn hatte.

Was waren die größten Modelerfolge seit Deinem Austria´s Next Topmodel Gewinn ?

Das ist schwierig zu sagen. Es gab so viele tolle Shootings und auch Modeschauen. Jeder Job war einzigartig und etwas Besonderes für mich. Jeden Termin habe ich positiv in Erinnerung, negative Erfahrungen habe ich bisher keine gemacht. Alles, was ich bisher für Swarovski-CRYSTALLIZED machen durfte, war toll. Interessant war auch die Actimel Werbung. Aufregend die Amber Fashion Show in Monte Carlo.

Aber auch die vielen Modeschauen & Fashion Shows in Tirol, Vorarlberg, Wien, Kärnten, Graz und Düsseldorf waren super. Unvergeßlich natürlich die gigantische Fashion Show am Life-Ball !

Die Modeshootings mit Inge Prader für Madonna und mit Sepp Gallauer, welcher mich am Wörther See für das Live fotografierte sowie das Unterwasser-Shooting für den Kurier zählen mit zu den tollsten Terminen, die ich bisher hatte. Ebenso das Loreal-Shotting.

Das Shooting mit dem englischen Fotografen Rankin bleibt mir natürlich auch immer in Erinnerung.

Ich lerne bei jedem Termin dazu und treffe immer sehr interessante Menschen. Ich liebe es mit kreativen, außergewöhnlichen Charakteren zusammen zu arbeiten.

Es ist für mich noch immer unglaublich, wie viel ich in den letzten neun Monaten erlebt habe. Vor einem Jahr hätte ich mir das Ganze überhaupt nicht träumen lassen. Als Model zu arbeiten und damit Geld zu verdienen!

Super finde ich auch, dass ich bei vielen Drehs für ProSieben, Puls4 und Sat1 dabeisein durfte und sogar die eine oder andere kleine Sprechrolle bekommen habe.

Ich möchte nach der Matura Schauspiel studieren und bin dankbar für die Erfahrungen und Einblicke, die ich machen durfte.

Larissa Marolt

Lesen Sie hier wie Larissa die Welt der Models sieht.

Die Welt der Models

Was ist das Geheimnis eines Models , das jahrelang international erfolgreich arbeitet ? Genau weiß ich es nicht. Schönheit alleine reicht mit Sicherheit nicht aus, denn es gibt so viele wunderschöne Mädchen, die den großen Durchbruch leider nicht schaffen. Ich denke aber, dass ein erfolgreiches Model vor allem gute Kontakte braucht. Wenn es dann auch noch intelligent, schlau, charakterstark und diszipliniert ist, eine tolle Ausstrahlung hat, sind gute Voraussetzungen für ein erfolgreiches Modelleben gegeben. Eine große Portion Glück gehört natürlich auch immer dazu.

Larissa Marolt

Lesen Sie hier was Larissa über Individualität im Modelbusiness zu sagen hat.

Individualität im Modelbusiness

Ich habe sehr viele Models kennengelernt und glaube, dass es das typische Modelleben nicht gibt. Jede Karriere verläuft anders. Manche Mädchen werden auf der Straße entdeckt, manche bei Casting-Shows, viele bewerben sich einfach bei einer Agentur. Auch der Karriereweg ist unterschiedlich.

Kommerz oder "Editorial"
Man ist entweder der kommerzielle Typ oder eben „editorial“. Auch die Lebenseinstellungen, Charakterzüge und Zukunftsträume sind sehr individuell. Manche Mädchen modeln, um sich das Studium zu finanzieren, für viele ist es die einzige Berufung, einige sehen es als Sprungbrett für eine Karriere im Showbuisness. Dass auch die Einstellung zur Mode bei Models sehr individuell ist, liegt auf der Hand.

Ich persönlich kleide mich privat sehr leger und bin zumeist ungeschminkt. Ich höre daher manchmal auf der Straße Sprüche wie: „Was? DIE ist ein Model? Schau wie sie angezogen ist! “

Kein fettes Essen
Auch die Einstellung zum Körper ist sehr unterschiedlich. Manche halten Diät, wenige haben gute Gene, bei denen reicht´s, wenn sie Sport machen. Bei mir ist es so, dass ich es vermeide, Abends zu essen. Ich halte nichts von Diäten, da man das auf Dauer nicht durchhält.

Besser ist alles zu Essen worauf man Lust hat, sich dafür Zeit zu nehmen und eben auf „kleinere“ Portionen zu achten. Ich habe insofern Glück, dass ich fettes Essen hasse. Ich habe schon als Kind nie Butterbrot gegessen. Ich esse sehr viel Obst & Gemüse, Meeresfrüchte und Steaks, letztere aber ohne Sauce.

Wenn ich von Models Sprüche höre wie: „Ich kann essen so viel ich will, ich nehme nichts zu“ muss ich darüber lachen. Keine Frau, die täglich 5000 Kalorien zu sich nimmt, kann schlank bleiben - und daher ist es normal, dass jedes Model auf Ernährung achten muss.

Mit 16 Jahren helfen die Gene, mit 24 Jahren Disziplin, wenn man superschlank sein will.

Larissa Marolt

Lesen Sie hier Larissas Blog zum Thema Magersucht

Magersucht im Modelbusiness

Magersüchtig müssen die Models von heute zum Glück nicht mehr sein. Sehr schlank ist aber eine Selbstverständlichkeit. Ich selbst bin kein Hungerhaken und glücklich in meiner Haut. Auch bei den Designern gibt es langsam ein Umdenken.

Mindestgewicht für Models
Welche Frau mit einem Gewicht von über 60 kg kann sich mit einem Magermodel identifizieren? Und wie viele erwachsene Frauen haben in der Regel eine Figur wie Victoria Beckham? In einigen Ländern gibt es auch schon eine gesetzliche Regelung, dass ein Model ein „Mindestgewicht“ auf die Waage bringen muss. „Schlank und gesund“, das wird immer mehr Trend und vor allem sollte eine Frau „Frau sein dürfen" und zu Ihren Kurven stehen.

Larissa Marolt