Wer eine Reise tut …

Daniela Schimke

Wer eine Reise tut …

… kann erleben, wie rasch die Zeit vergeht

Auch wenn es mir damals nicht bewusst war – in Sachen Reise-Hotspots hatte meine Omi immer die Nase vorne. (Im wahrsten Sinne des Wortes – meinen Pfrnak habe ich leider von ihr geerbt, aber das ist eine andere Geschichte.) Fest steht, mit der Omi habe ich als Kind wunderschöne Reisen unternommen: an die Amalfiküste, nach Capri und ins verwegene Neapel. Die größte Freude bereitete mir Omi jedoch mit einem dreiwöchigen Aufenthalt in der damals neu eröffneten Therme Loipersdorf. Drei Wochen auf der längsten Wasserrutsche Österreichs! Ich übertreibe nicht – wäre da nicht der Badeschluss gewesen, hätte ich auf dem Ding sogar übernachtet. Schnitt: Unfassbare 25 Jahre später verbringe ich mit meinem Liebsten ein kuscheliges Wochenende im Hotel Stoiser – in der Therme Loipersdorf. Indoor-Pool, Außenwhirlpool, traumhafter Spa-Bereich … alles super. Und dennoch führte mich mein erster Weg – erraten! – zur Wasserrutsche. Aus rein nostalgischen Gründen natürlich musste ich das inzwischen zur Highspeed-Bahn mutierte Ungetüm auch gleich testen. Ein Riesenspaß! Bis zur ersten Kurve, wo ich mir die Schulter verriss und schmerzverzerrt wenig elegant im Auffangbecken landete. Im Stoiser-Wellness-Bereich wurde ich mit herrlichen Massagen wiederhergestellt. Nicht umsonst heißt es: Alles zu seiner Zeit!

Daniela schimke ist MADONNA-Chefredakteurin. d.schimke@oe24.at