Realist trifft Romantikerin

Daniela Schimke

Realist trifft Romantikerin

Wieso Romantik mehr als nur ein Strandspaziergang ist.

Sooo romantisch hatte ich ihn mir ausgemalt, den Urlaub am Strand von Rio de Janeiro. Habe uns schon in weißen, wallenden Gewändern barfuß über den Strand wandern gesehen, bis die dunkelrote Sonne im glitzernden Meer versinkt … und wir uns schließlich im heißen Sand tollkühn wälzen. Und Barry White brummt dazu lasziv „You’re the first, the last, my everything“. Vor Zorn hab’ dann vielmehr ich gebrummt, als ich meinen Liebsten zum Strandspaziergang aufforderte. „Iiiiii, dann haben wir den ganzen Sand zwischen den Zähnen, und überall sonst noch, wo er nicht hingehört. Außerdem ist mir das Meer viel zu kalt“, vernichtete er mit zwei Sätzen mein Drehbuch purer Romantik. Banause! Tief verletzt begab ich mich allein an den Strand …

Erst am nächsten Tag ließ ich mich dazu herab, ihm den Rücken einzucremen. Als er sich plötzlich umdrehte, mir tief in die Augen blickte und sagte: „Weißt du, ich bin so glücklich, dass ich dich habe. Und ich habe wirklich Angst davor, eines Tages zu sterben, denn sollten wir auch wiedergeboren werden – wie werden wir zwei uns dann wieder finden?!“ Romantik ist eben mehr als ein Spaziergang im Sonnenuntergang …

Und genau deshalb starten wir ab heute die große MADONNA-Sommeraktion: Erzählen Sie uns Ihr romantischstes Erlebnis!

Daniela Schimke ist MADONNA-Chefredakteurin. d.schimke@oe24.at