Wie Jean Paul Gaultier zum Signature Duft der Pride wurde

Limited Edition Duft

Wie Jean Paul Gaultier zum Signature Duft der Pride wurde

Teilen

Einmal mehr weht Jean Paul Gaultier die Regenbogen-Flagge. Der neue PRIDE Limited Edition 2023 ist mehr als nur ein Duft - es ist ein Statement, das von Herzen kommt.

Mode, Beauty und Kunst sind öfter als nicht ein Ausdruck der wirklich wichtigen Dinge im Leben. Und auch der exzentrische Modeschöpfer Jean Paul Gaultier nutzt seit der Gründung seiner gleichnamigen Marke seine Plattform, um Jahr für Jahr die Flagge der Selbstakzeptanz und der Liebe zu wehen. Mit seinen ausgefallenen Kreationen schockiert und inspiriert er die Welt zugleich, doch macht damit auch immer wieder auf wichtige Themen aufmerksam. Wie etwa auch in diesem Juni, im dem Jean Paul Gaultier zur Feier des Pride-Monats mit dem neuesten Duft ein besonders wichtiges Zeichen setzt. 

Ein Duft mit Botschaft

Die neue PRIDE Limited Edition von Jean Paul Gaultier ist mehr als bloß ein Duft. Zwei ikonische Flakons, die die Parade anführen und die Straßen erobern. Ein dauerhaftes Engagement für die Gesichter und Werte der LGBTQIA+ Community – dieser Duft vermittelt eine Botschaft von Menschlichkeit und Selbstliebe. Denn die „Liebe für alle“ ist nicht nur im Juni wichtig, sondern ist zu jederzeit hier, um zu bleiben. 

© Jean Paul Gaultier
Wie Jean Paul Gaultier zum Signature Duft der Pride wurde
× Wie Jean Paul Gaultier zum Signature Duft der Pride wurde

Das neue limited Edition Parfum ist ein Eau de Toilette, das die Individualität jedes Einzelnen unterstreicht. Ein floraler Zitrus-Duft, der vereint und zusammenführt. Strahlende Blutorange vermischt sich mit zarter Orangenblüte und Neroli sowie einer sinnlich hölzernen Note. Ein farbenfroher Regenbogen der Sinne, der absolut jeden verführt. 

Gleich zwei ikonische Flakons zieren den einzigartigen Duft. Die diesjährigen chromüberzogenen Flakons sind von den Archiven des Hauses inspiriert: ein furioser Slogan, der bereits auf den T-Shirts der Frühjahr/Sommer-Kollektion 1994 zu sehen war. Eine moderne Variante der letztjährigen Botschaft "Liberté, égalité, sexualité". Gekleidet in Gaultier-Street-Art Fashion gehen die verchromten Flakons farbenfroh auf die Straße, um die neue Botschaft zu verkünden: Liebe für alle ist grenzenlos – also gewöhn‘ Dich dran!

© Jean Paul Gaultier
Wie Jean Paul Gaultier zum Signature Duft der Pride wurde
× Wie Jean Paul Gaultier zum Signature Duft der Pride wurde

Aber auch die kunterbunte Regenbogen-Verpackung steht im Name der legendären Pride. Ein Objekt, das in ein Graffiti und einen Slogan umgewandelt wurde, der auf den Straßen lautstark widerhallt. 2023 hüllt sich die legendäre Umverpackung in die PRIDE-Farben und sendet eine deutliche Botschaft aus, die keine Missverständnisse zulässt. Wie Jean Paul Gaultier einst selbst sagte: „Meine Exzentrizität ist mein Leitfaden, und wem das nicht gefällt, wird sich einfach daran gewöhnen müssen." 

OE24 Logo