Die können wir riechen

Düfte der großen Designer

Wie die Mode, so der Duft. Von Prada bis Dior - die besten Parfums der großen Fashion-Designer.

Nina Ricci: verspielt-sinnlich

Die Mode. Ein sehr eleganter Style mit dem gewissen französischen Augenzwinkern. In dieser Saison überwiegen die Puder-Töne.
Der Duft. „Ricci Ricci“ ist ein erfrischender Mix aus Bergamotte, Pfingstrose und der sagenumwobenen Wunderblume.

Erhältlich ab sofort, 45,60 Euro/30 ml.

Donna Karan: edel und pur

Die Mode. Schlichte Schnitte und fließende Stoffe sind das Markenzeichen der amerikanischen Modedesignerin.
Der Duft. Kann Vanille pur und erfrischend duften? Ja, in Verbindung mit Lotusblüten, exotischer Orchidee und Jasmin!

Erhältlich ab sofort, ab 38 Euro/30 ml.

Prada: gekonnter Mix

Die Mode. Gekonnt mixt Miuccia Saison für Saison Muster und Farben. Ein Highlight in jeder Kollektion sind auch Ihre Accessoires!
Der Duft. Eine unerwartete Mischung von Tuberose aus Indien und Blutorange aus Italien entfaltet sich zu einem dynamischen Duft.

Erhältlich ab Ende März, 70 Euro/50 ml.

Givenchy: sehr französisch

Die Mode. Das traditionelle Couture-Haus begeistert zurzeit Fashionistas mit seiner jungen, romantisch-eleganten Kollektion.
Der Duft. Italienische Zitrone und japanisches Basilikum eröffnen dieses Parfum, moschus­artige Duftnoten bleiben in Erinnerung.

Erhältlich ab sofort, ab 58,50 Euro/50 ml.

Ferretti: raffiniert lieblich

Die Mode. Die italienische Designerin ist berühmt für ihre feenhaft-zarten Sommer­kreationen. In der aktuellen Kollektion ist diese hauptsächlich in Pastell gehalten.
Der Duft. Ein luxuriöser, floral-holziger Duft aus rosa Pfeffer, Casablanca-Lilie und warmem Golden Amber. Für die moderne Frau.

Erhältlich ab sofort, ab 49,90 Euro/30 ml.

Balenciaga: trendig & edel

Die Mode. Nicolas Ghesquière zaubert mit seinen exquisiten Balenciaga-Kollektionen einen luxuriösen Rock-Chic. Best-Buy der Saison: schmale Lederhosen in Denim-Optik!
Der Duft. Ein Parfum, auf das viele Fashionistas gewartet haben. Duftet einzigartig nach Veilchen, pfeffrigen Noten und moosigem Holz.

Erhältlich ab sofort, ab 57 Euro/30 ml.

Dior: blumig-elegant

Die Mode. Sehr sexy und weiblich, mit betonter Taille und extremen High Heels. Eines der letzten Haute-Couture-Häuser Frankreichs, die den Diven-Look hochleben lassen.
Der Duft. Erfrischende Zitrus-Akkorde im Einklang mit sinnlichen Noten, wie die von türkischer Rose, Jasmin und Ylang Ylang.

Erhältlich ab sofort, ab 65 Euro/50 ml.

Hermes: erfrischend anders

Die Mode. Edel und sehr klassisch sind die Kollektionen des Traditionshauses. Bestseller immer noch: die luxuriösen Taschen!
Der Duft. Ein prickelndes Unisex-Parfum, das erfrischend zart mit Holzakzenten beginnt und sich zu sanften Moschusakkorden entfaltet.

Erhältlich ab Ende März, 72,80 Euro/125 ml.

Chloe: leichte Trilogie

Die Mode. Den jugendlichen Bohème-Chic verkörpert dieses französische Modehaus. Luftige Chiffon-Kleidchen werden uns auch in diesem Sommer verzaubern.
Der Duft. Ein florales, erfrischendes und doch sinnliches Duft-Trio mit den Kapiteln „Lavande“, „Capucine“ und „Néroli“. Must Have!

Erhältlich ab 30. April um 105 Euro/100 ml.

Mehr dazu