Naomi Watts: 'Brauche meine Falten!'

Kein Botox

Naomi Watts: 'Brauche meine Falten!'

Naomi Watts ist eine der wenigen Schauspielerinnen die bewusst auf Verjüngungsspritzen verzichten.

Katherine Heigl sorgt derzeit für Gesprächsstoff, denn die schöne Aktrice scheint wie so viele Frauen in Hollywood, doch den Gang zum Beauty-Doc gewagt zu haben. Das Gesicht wirkt aufgedunsen und starr. Naomi Watts hingegen versucht die Zeichen der Zeit nicht zu stoppen und erklärte nun, dass sie ihre Falten schlicht und einfach braucht. Eine makellose Haut wäre nicht besonders fördernd für ihre Schauspielkarriere - im Gegenteil.

„Die meisten Charaktere, die ich spiele, machen eine emotionale Achterbahnfahrt durch. Mein Job verlangt, dass ich das ausdrücken kann. Wäre meine Mimik starr, welches Recht hätte ich dann, so eine Rolle zu spielen? Alle Frauen, die ihr Gesicht nicht antasten lassen, können immer noch großartige Rollen spielen. Andere, die etwas haben machen lassen, haben es sich vermasselt. Sie sehen sonderbar aus. Wie auch immer, ich will Frauen spielen, die viel erlebt haben. Je länger ihr Leben, desto tiefer die Falten.“, so Watts.

Mit dieser Meinung ist sie leider nur eine von wenigen - von Teri Hatcher, über Nicole Kidman und viele andere Schauspielerinnen ließen sich alle schon einmal glatt bügeln. Wie das ausging sehen Sie in der Galerie:

Diashow: Stars in der Botox-Falle

Stars in der Botox-Falle

×