Katie Holmes modelt für John Frieda

Werbefilm

Katie Holmes modelt für John Frieda

Karrierefrau
Katie Holmes ist nicht nur unter die Modedesigner gegangen, nein jetzt modelt sie auch noch für John Frieda’s neues Harfärbemittel. Die Ehefrau von Tom Cruise scheint ihre Karriere im Moment richtig ernst zu nehmen und schlägt kein Angebot ab.

Für den schwarz-weiss Kurzfilm von John Frieda schlüpfte die Hollywood-Beauty in die Rolle der Joan Hudson. Traurig und frustriert sitzt Katie im Hotelzimmer mit einem zwitschernden Vogel im Käfig, im Hintergund hört man Klavierklänge. Auf dem Fußboden liegt ein umgeschmissener Bilderrahmen,Katie wirft wütend eine Glasflasche um und lässt ihren Emotionen freien Lauf, nachdem sie sich von ihrem Lebensgefährten, dem bekannten Friseur Vincente Bernardo getrennt hat.

„It’s a good day to dye“ (auf Deutsch: „Ein guter Tag zum Haare färben“) steht auf einer Leuchtreklame vor Katie’s Fenster. Spontan fasst sie den Entschluss sich ihre Haare selbst zu färben –ganz nach dem Motto selbst ist die Frau. Die Message des Films: nicht ohne meine Haarfarbe, was mein Friseur kann, kann ich schon lange!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden